Netzwerk
Pokémon der Woche

Genesect

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genesect
Pokémon-Icon 649.png

jaゲノセクト (Genesect) enGenesect
Sugimori 649.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen KäferIC.png StahlIC.png
National-Dex #649
Einall-Dex #155 (SW)
#300 (S2W2)
Fähigkeit Download
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 3 (0.4% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 0
Geschlecht
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen 120
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Paläozoikum
Größe 1,5 m
Gewicht 82,5 kg
Farbe Violett
Silhouette Silhouette 12.png
Ruf
Sound abspielen

Genesect ist ein Mysteriöses Pokémon mit den Typen Käfer und Stahl und existiert seit der fünften Spielgeneration.

Es spielt neben Mewtu die Hauptrolle im 16. Pokémon-Film.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Genesect ist ein aufrecht stehendes, insektenartiges Pokémon mit einem Körper aus violettem Metall. Es hat hellere violette Markierungen an den Schultern, der Kanone und am Unterleib und dessen Krallen sind ebenfalls in derselben Farbe. Es hat zwei große rote Augen, mit zwei Ringen innen, und einen mundartigen weißen Streifen dazwischen. Dieser Streifen bewegt sich sowohl im Spiel als auch im Anime nicht, daher ist es unklar, ob es sich tatsächlich um Genesects Mund handelt. Es soll aber eindeutig einen darstellen. Es hat lange dünne Arme und etwas breitere Beine, und alle diese Gliedmaße enden mit den vorher genannten Krallen.

Genesect ist ursprünglich ein Pokémon gewesen, welches 300 Millionen Jahren gelebt hat, aber es wurde von Team Plasma modifiziert. Laut manchen seiner Pokédex Einträge ist die Kanone auf seinem Rücken von Team Plasma hinzugefügt worden, während andere Einträge behaupten sie sei lediglich verstärkt worden. Es ist daher unklar in welchem Maße Genesects ursprüngliches Äußeres modifiziert wurde. Klar ist jedoch, dass der Apparat für Module auf seinem Rücken hinzugefügt wurde.

Seine schillernde Form ist rot statt violett, mit rosanen Markierungen und Krallen und silbernen Augen.

Attacken und Fähigkeiten

Genesects Spezialattacke ist Techblaster. Diese Attacke ändert seinen Typen je nach Modul welches in den vorhin erwähnten Apparat eingefügt wird. Laut den Pokédex-Einträgen war es sogar bevor Team Plasma es modifiziert hat ein mächtiger Jäger. In seiner modifizierten Form kann es sich in eine UFO-ähnliche Form umwandeln, und welches Genesect ermöglicht zu fliegen. Außerdem kann es laut dem Film klebrige Netze aus den Klauen schießen. Es kann jedoch nicht Klebenetz erlernen.

Passend zu seinem Aussehen kann es Attacken wie Zornklinge, Schlitzer und Kreuzschere erlernen, welches es mit den Krallen einsetzt und neben Techblaster kann es mit seiner Kanone einige Strahl- und Kanonen Attacken einsetzen.

Verhalten und Lebensraum

Als Mysteriöses Pokémon hat Genesect keinen natürlichen Lebensraum, da es ein Fossil ist, welches von Team Plasma wiederbelebt und modifiziert wurde.

Entwicklung und Formwandel

Genesect hat, wie die meisten Mysteriösen Pokémon, keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln. Dennoch ändert sich die Farbe seiner Rückenkanone in Abhängigkeit des getragenen Moduls.

Basis
Sugimori 649.png

Herkunft und Namensbedeutung

Genesect basiert vermutlich auf den riesigen Insekten, die im KarbonWikipedia icon.png die Erde bevölkerten. Durch die Ergänzung des Stahl-Typs wirkt es einem Roboter ähnlich, was dazu passt, dass es laut Pokédex-Einträgen von Team Plasma modifiziert und mit einer Kanone bestückt wurde.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Genesect Aus dem Japanischen übernommen.
Englisch Genesect Aus dem Japanischen übernommen.
Japanisch ゲノセクト Genesect gene (engl. Gen) + insect (engl. Insekt)
Französisch Genesect Aus dem Japanischen übernommen.
Koreanisch 게노세크트 Genosekeuteu Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 蓋諾賽克特 (盖诺赛克特) Gàinuòsàikètè Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.

Hintergrundgeschichte und Legendenstatus

Wie bereits erwähnt war Genesect vor 300 Millionen Jahren ein mächtiger Jäger, der von vielen anderen Pokémon gefürchtet wurde. Team Plasma hat mit deren Fossilien die Genesect wiederbelebt und sie daraufhin modifiziert. Dies wurde von Team Plasma mit dem Ziel unternommen, das stärkste Pokémon überhaupt zu erschaffen. N hat das Projekt jedoch abbrechen lassen und das P2-Labor geschlossen, da er nicht wollte, dass die Pokémon durch Technologie modifiziert werden. Der Wissenschaftler Dudley arbeitete jedoch weiterin an dem Projekt und war sauer, dass N sein Genie nicht erkannte. Er rekonstruierte Genesect und fügte die Kanone hinzu.

In den Spielen

Auftritte

Genesect ist in allen Hauptspielen lediglich per Event oder Tausch erhältlich. Ansonsten ist es nur noch in Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U zu finden, wo es aus einem Pokéball erscheinen kann. In diesem Spiel springt es umher, schießt vier horizontale Schüsse und beendet es dann mit einem großen horizontalen Strahl.

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Tausch
S2W2 Event-Verteilung
VI XY Event-Verteilung
ΩRαS Event-Verteilung
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
VI LB Drachen-Hügel S06
SH Zusatzstufe 21; Schillernd: Zusatzstufe 51
RBLW Paläozoischer Wald (Heiligtum)
PIC Rätsel 26-13

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Genesect durch Levelaufstieg erlernen:



Genesect kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Genesect durch TMs oder VMs erlernen:



Genesect kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Genesect kann keine Attacken erben.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Genesect durch Attacken-Lehrer erlernen:



Genesect kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Besonderheiten

  • Genesect und Ramoth sind die einzigen KäferIC.png-Pokémon, die Fliegen erlernen können.

Statuswerte


Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Genesect von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
GiftIC.png
PflanzeIC.png
NormalIC.png
EisIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
KampfIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
FeuerIC.png

  • In V sind GeistIC.png und UnlichtIC.png ½×.

Getragene Items

Ein wildes Genesect kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Vor 300 Millionen Jahren war es als der mächtigste aller Jäger gefürchtet. Es wurde von Team Plasma umgemodelt.
W Ein von Team Plasma modifiziertes Käfer-Pokémon aus dem Altertum. Die Kanone auf seinem Rücken ist nun noch stärker.
S2W2 Es lebte vor 300 Millionen Jahren. Team Plasma modifizierte es und pflanzte ihm am Rücken eine Kanone ein.
3D Pro Es lebte vor 300 Millionen Jahren. Team Plasma modifizierte es und pflanzte ihm am Rücken eine Kanone ein.
VI X Ein von Team Plasma modifiziertes Käfer-Pokémon aus dem Altertum. Die Kanone auf seinem Rücken ist nun noch stärker.
Y Es lebte vor 300 Millionen Jahren. Team Plasma modifizierte es und pflanzte ihm am Rücken eine Kanone ein.
ΩR Ein von Team Plasma modifiziertes Käfer-Pokémon aus dem Altertum. Die Kanone auf seinem Rücken ist nun noch stärker.
αS Es lebte vor 300 Millionen Jahren. Team Plasma modifizierte es und pflanzte ihm am Rücken eine Kanone ein.
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U
Bei diesem Pokémon vom Typ Käfer/Stahl handelt es sich um ein nach 300 Millionen Jahren wiederbelebtes Fossil, das mit einer riesigen Kanone bestückt wurde. Die Art des Moduls, das in die Kanone gesteckt wird, bestimmt den Typ der Attacke „Techblaster“. Genesects Laser kann Hindernisse durchdringen. SSB4 SSB4
Genesect Trophäe.png Genesect 2 Trophäe.png


Veränderung durch Module

Genesects Spezialattacke Techblaster wechselt je nach getragenem Modul ihren Typ, gleichzeitig wechselt die Farbe des Lichts von Genesects Kanone auf seinem Rücken passend.

Getragenes Modul Typ Modul-Farbe
Itemicon Aquamodul.png Aquamodul WasserIC.png Blau
Itemicon Blitzmodul.png Blitzmodul ElektroIC.png Gelb
Itemicon Flammenmodul.png Flammenmodul FeuerIC.png Rot
Itemicon Gefriermodul.png Gefriermodul EisIC.png Weiß
kein Modul NormalIC.png Orange

Spin-off-Daten

Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: Defensiv: Attacke: [[Attacken in Pokémon Conquest|]] Fähigkeiten: [[Fähigkeiten in Pokémon Conquest|]] Reichweite:
Initiative: KP:
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Pokémon Picross
Pokémonsprite 649 Picross.png
Maximale Größe: 20x15
Erholungszeit: 24:00
Typ: KäferIC.png
Fähigkeit: Hyper-Scan
Rang: Meister
Einsetzbar: 3 Mal
Effekt: 15 Felder
Aktivierung: Jederzeit
Tastet das Raster nach Fehlern ab und korrigiert einige automatisch.

Im Anime

→ Hauptartikel: Genesect (Anime)
Genesect in dem Teaser

N findet ein Bild der Genesect auf dem Computer des lahm gelegten P2-Labors in Wer ist N?, während er Team Plasmas Pläne untersucht hat.

Die fünf Genesect

Die aus dem P2-Labor entstandenden Genesect, welche fünf an der Zahl sind, werden vom schillernden Genesect angeführt und kamen zum ersten Mal in der Folge Wer trickst hier wen aus?! vom Anime vor.

Während N's Nachforschungen fand er ein Nagelotz und Kukmarda in einem zerstörten Gebäude. Durch die Nutzung seiner Kraft, fand er dann heraus, dass die Genesect für die Zerstörung verantwortlich waren.

Die Genesect hatten auch eine große Rolle im 16. Pokémon Film. Im Film besuchen sie New Tork City, wo sie randalieren, und dadurch einen Konflikt mit einem Mewtu verursachen.


Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Genesect/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Genesect ist das erste und auch bisher einzige Mysteriöse Pokémon vom Typ KäferIC.png
  • Auch wenn Genesect kein Modul trägt, ist während des Kampfes ein eingestecktes Modul auf seinem Rücken zu sehen.


Besondere Pokémon
Pokémon mit wechselbaren Formen
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 45/2015.