Kapu-Riki

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapu-Riki
Pokémon-Icon 785.png

jaカプ・コケコ (Kapu Kokeko) enTapu Koko
Sugimori 785.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen ElektroIC.png FeeIC.png
National-Dex #785
Alola-Dex #285 (SM)
#383 (USUM)
Fähigkeiten Elektro-Erzeuger
Telepathie (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 3 (0.4% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Schutzpatron
Größe 1,8 m
Gewicht 20,5 kg
Farbe Gelb
Silhouette Silhouette 4.png
Ruf
Sound abspielen

Kapu-Riki ist ein Legendäres Pokémon mit den Typen Elektro und Fee und existiert seit der siebten Spielgeneration. Es ist einer der vier Schutzpatrone Alolas und wacht über die Insel Mele-Mele.

Es wurde am 1. Juli 2016 in einem Video[1] enthüllt und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2] weitergehend vorgestellt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Kapu-Rikis Schalen

Kapu-Riki sieht auf den ersten Blick wie ein Vogel aus, da es sich in einem gelben, runden Panzer versteckt, der an den Kopf eines Vogels erinnert und mit bunten Kriegsbemalungen verziert ist. Jedoch kann es die Schalenhälften öffnen, welche an seinen sichelförmigen, schwarzen Armen angebracht sind. Dann kommt sein feenhafter, zierlicher Körper zum Vorschein. Auffällig sind sein orangefarbener Kamm und seine ebenfalls orangefarbene untere Körperhälfte. Es hat einen stechenden Blick und ist auch auf dem Körper mit weißen Zeichnungen verziert.

In seiner schillernden Form ist die Schale tiefschwarz, während sein Kamm einen helleren Orangeton als üblich aufweist.

Attacken und Fähigkeiten

Kapu-Riki setzt Naturzorn ein

Kapu-Riki verfügt über große elektrische Kraft, welche es in kraftvolle Attacken des Elektro-Typen wie Schockwelle, Ladungsstoß oder Elektroball kanalisieren kann. Es kann Gewitterwolken beschwören und Blitze, die es treffen, im Inneren seines Körpers speichern. Passend dazu verfügt es über die Spezialfähigkeit Elektro-Erzeuger, welche das Kampffeld in ein Elektrofeld verwandelt, das Elektro-Attacken verstärkt und Pokémon durch Schocks am Einschlafen hindert. Das Pokémon zeichnet sich zudem durch atemberaubende Geschwindigkeit und Beweglichkeit aus, welche sich in Attacken wie Agilität oder Ruckzuckhieb widerspiegelt. Interessant ist, dass es Spiegeltrick erlernen kann, eine Attacke, die sonst nur vogelartigen Pokémon vorbehalten ist, dies verweist auf seine enge Verbindung zu diesen. Wie alle Kapus gehört Kapu-Riki ebenfalls dem Fee-Typ an beherrscht jedoch nur die Spezialattacke Naturzorn. Trägt es den Z-Kristall Kapium Z, kann diese zur mächtigen Attacke Alolas Wächter aufgestuft werden.

Hintergrundgeschichte und Legendenstatus

Kapu-Riki ist als der Schutzpatron der Insel Mele-Mele in der Alola-Region bekannt, auf der es lebt und über die es wacht. Jedoch ist das Schutzpatron-Pokémon keinesfalls ruhig und besonnen, sondern überrascht mit seiner Launigkeit. Es gilt als aufbrausend, vergisst aber nach kurzer Zeit oft den Grund seines Zornes. Erweckt man seine Neugier, kommt es durchaus vor, dass es sich aus seinem Versteck begibt, um zu spielen. Doch wird es verärgert, greift es auch an oder verweigert seinen Schützlingen die Hilfe.

Kapu-Riki wird von den Bewohnern Mele-Meles in den Ruinen des Krieges verehrt, welche sich nördlich von Lili’i befinden. Diese Schrein-Anlage ist eng mit der Verehrung des Schutzpatron-Pokémon verbunden, und die Bewohner der Insel suchen die Örtlichkeit auf, um Kapu-Riki zu begegnen oder seinen Segen zu erbitten.

Entwicklung

Kapu-Riki hat, wie die meisten Legendären Pokémon, keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln.

Basis
Sugimori 785.png

Herkunft und Namensbedeutung

Die Gestaltung von Kapu-Riki scheint an das TapuWikipedia icon.png-Prinzip aus dem polynesischen Mythologiekreis angelehnt zu sein. Das Wort beschreibt heilige, unberührbare Gegenstände; Dinge oder Örtlichkeiten die tapu sind, dürfen nicht berührt oder besucht werden. In seltenen Fällen darf über sie nicht einmal gesprochen werden. Das deutsche Wort Tabu entstammt ferner diesem Konzept.

Kapu-Rikis feenhafter Körper erinnert an einen PixieWikipedia icon.png, kleine Kobold- oder Feenwesen. Jedoch finden sich auch Anspielungen auf Vögel in seinem Namen wieder, die sich auf seine Vogelmaske beziehen könnten. Diese erinnert in ihrer Gestaltung an ein Element eines TotempfahlsWikipedia icon.png, bzw. passenderweise an den DonnervogelWikipedia icon.png. Oder an einen HammerkopfWikipedia icon.png. Darauf lassen nicht nur äußere Merkmale, wie der lange Schnabel, schließen, sondern auch der Umstand, dass der Hammerkopf oft für den südafrikanischen BlitzvogelWikipedia icon.png(en) gehalten wird. Dieser kann, genau wie der nordamerikanische Donnervogel, unter anderem Gewitter beschwören.

Möglicherweise wurde die Gestaltung der vier Schutzpatron-Pokémon durch die vier Hauptgötter der hawaiianischen Mythologie inspiriert. Kapu-Riki könnte dabei Wikipedia icon.png(en) darstellen, den Gott des Krieges und des Konfliktes, welcher häufig durch gefederte Götzenbilder dargestellt wird. Zu seinen Ehren wurden kämpferische Wettkämpfe abgehalten, welche dem Kampfturnier zu Ehren Kapu-Rikis in Lili’i ähneln.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Kapu-Riki kapu (hawaiianische Variante des Tapu-Konzepts, bezeichnet etwas Heiliges, Geweihtes oder Unantastbares) + Kikeriki (Onomatopoesie für den Krählaut eines Hahnes)
Englisch Tapu Koko tapu (Konzept der Māori, bezeichnet etwas Heiliges, Geweihtes oder Unantastbares) + kokō (haw. Onomatopoesie für den Krählaut eines Hahnes)
Japanisch カプ・コケコ Kapu Kokeko kapu (hawaiianische Variante des Tapu-Konzepts, bezeichnet etwas Heiliges, Geweihtes oder Unantastbares) + コケコッコー kokekokkō (jap. Kikeriki)
Französisch Tokorico totem + cocorico (frz. Onomatopoesie für den Krählaut eines Hahnes)
Koreanisch 카푸꼬꼬꼭 Kapukkokkokkok kapu (hawaiianische Variante des Tapu-Konzepts, bezeichnet etwas Heiliges, Geweihtes oder Unantastbares) + 꼬꼬 kkokko (kor. Kikeriki)
Chinesisch 卡璞・鳴鳴 (卡璞・鸣鸣) Kǎpú·Míngmíng 卡璞 kǎpú (Phonetisch: Hawaiianische Variante des Tapu-Konzepts) + míng (chin. Vogelruf)

In den Spielen

Auftritte

Am Anfang der Story von Pokémon Sonne und Mond ist Kapi-Riki zu sehen, wie es den Protagonisten und Cosmog vor dem Sturz in eine Schlucht bewahrt, nachdem Cosmog die Brücke sprengt, auf der sich beide befinden. Später, wenn Samantha die Ultrapforten öffnet, sieht man das Pokémon, wie es Hala vor UB-02 beschützt.

Fundorte

Artwork zur Verteilung des schillernden Kapu-Riki

Hat man Kapu-Riki während der Feier zum Champ besiegt, so kann man es später noch einmal herausfordern, indem man den Stein in den Ruinen berührt.

Seit dem 13.07.2017 ist es möglich, ein schillerndes Exemplar von Kapu-Riki per Geschenke-Download über das Internet zu erhalten. Dieses hat stets ein scheues Wesen, ist auf Level 60 und befindet sich in einem Jubelball.

Hauptspiele
Spiel Fundort
VII SM Ruinen des Krieges, Event-Verteilung
USUM Ruinen des Krieges

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Kapu-Riki durch Levelaufstieg erlernen:



Kapu-Riki kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Kapu-Riki durch TMs oder VMs erlernen:



Kapu-Riki kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Kapu-Riki kann keine Attacken erben.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Kapu-Riki durch Attacken-Lehrer erlernen:



Kapu-Riki kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Kapu-Riki von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
DracheIC.png
ElektroIC.png
KampfIC.png
FlugIC.png
KäferIC.png
UnlichtIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
PsychoIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png

Getragene Items

Ein wildes Kapu-Riki kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VII S Der neugierige und lebhafte Schutzpatron von Mele-Mele. Es kann Gewitterwolken rufen und Blitze in seinem Körper speichern.
M Mit atemberaubendem Tempo bringt es Gegner aus dem Konzept. Es ist aufbrausend, vergisst aber sofort, warum es so wütend geworden ist.
US Trotz seiner Rolle als Schutzpatron kommt es vor, dass es wild wird und andere Pokémon oder Menschen angreift, die ihm die Laune verderben.
UM Der Schutzpatron Mele-Meles gebietet über Blitz und Donner. Dieses lebhafte, neugierige Pokémon zeigt sich ab und an den Menschen.

Strategie

→ Hauptartikel: Kapu-Riki/Strategie

Kapu-Riki befindet sich zurzeit im OU-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Kapu-Riki (Anime)
Kapu-Riki im Anime

Kapu-Riki hat sein Debüt im Anime in der Episode Alola, neue Abenteuer! aus der zwanzigsten Staffel. Es entwickelt ein großes Interesse an Ash und dessen Pikachu und überreicht ihm, entgegen aller Regeln der Inselwanderschaft, einen Z-Ring, welcher Voltium Z enthält.

Im Folgenden fordert es Ash immer wieder zu Kämpfen auf, um ihn an seine Grenzen zu treiben, und verfolgt seine Entwicklung mit großem Interesse. In Die Herausforderung des Schutzpatrons! schwebt es in einem Trainingskampf auf Ash zu und aktiviert seinen Z-Kristall, woraufhin es ihm gelingt, Pikachu mit Z-Energie aufzuladen und Gigavolt-Funkensalve zu entfesseln. Der Kristall jedoch zerbricht, was zeigt, dass Ash noch nicht bereit ist.

Kapu-Riki beobachtet Ash in Herrscher des Kampfes! bei seinem Kampf gegen das Herrscher-Pokémon Manguspektor und scheint zufrieden mit der Leistung des Jungen, woraufhin es auch in Doppelt geprüft hält besser!, der darauffolgenden Episode, Ashs Kampf gegen Inselkönig Hala beiwohnt. Als Ash gewinnt und Hala ihm Battalium Z überreichen will, rauscht es herbei und tauscht den Kristall gegen ein neues Voltium Z aus. Ash verspricht, Kapu-Riki einst in einem Kampf zu besiegen und sein Vertrauen in ihn zu rechtfertigen. Zu jenem Kampf kommt es schließlich in Zeit für einen Rückkampf!. Kapu-Riki ignoriert die Kampfeslust von Ashs Bauz und Wuffels und signalisiert, gegen Pikachu antreten zu wollen. Der Kampf endet ohne klares Ergebnis.

Im Manga

Pocket Monsters SPECIAL

Kapu-Riki im Manga

Kapu-Riki hat seinen ersten Auftritt im Pocket Monsters SPECIAL-Manga während des zweiten Kapitels des Sun und Moon Arcs. Das Legendäre Pokémon erscheint in seine Schale gehüllt am Himmel über Sun und Moon, welche sich unterhalten, öffnet sich und attackiert die Kinder ohne Vorwarnung.

Der zurückgelassene Glitzerstein

Sun schickt zur Verteidigung seine Pokémon in den Kampf, während Moon feststellt, dass das Pokémon vom Typen Elektro sein muss und offensichtlich sehr stark ist. Sie fragt sich, ob sie fliehen sollten, doch Sun ignoriert ihre Worte und attackiert das Pokémon. Die hahnähnliche Kreatur zieht sich daraufhin zurück in ihre Schale, leuchtet in einem intensiven Licht auf und schießt in den Himmel zurück. Grinsend fragt sich Sun, ob die Kreatur einfach nur spielen wollte, entdeckt dann aber, dass die Kreatur etwas hinterlassen hat. Es stellt sich als funkelnder Glitzerstein heraus.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Kapu-Riki (TCG)

Bisher sind drei verschiedene Sammelkarten von Kapu-Riki bekannt, von denen zwei auch in deutschen Varianten vorliegen (Stand: 08.08.2017)

Kapu-Riki-GX, gehört zu den im Sonne-&-Mond-Zyklus neu eingeführten Pokémon-GX-Karten, welche über mächtige Attacken verfügen, die nur einmal pro Spiel eingesetzt werden können und damit Parallelen zu den Z-Attacken der Hauptspiele aufweisen. Sie liegt bisher in fünf Gestaltungsformen vor, von denen drei aus der im Mai 2017 veröffentlichten Erweiterung Stunde der Wächter stammen und zwei Promotionskarten des Sonne & Mond-Zyklus sind; einige zeigen das Pokémon in seiner schillernden Form. Hinzu kommen Kapu-Riki mit der Kartennummer SM30 sowie Kapu-Riki mit der Kartennummer 007/026, welche an jenes Exemplar angelehnt ist, das Ash im Anime bei seinen Abenteuern begleitet.

Alle Karten von Kapu-Riki gehören dem Elektro-Typ an. Während Kapu-Riki-GX keine Schwächen und Resistenzen sowie 170 Kraftpunkte aufweist, besitzen die regulären Karten 110 Kraftpunkte, eine Kampf-Schwäche und eine Metall-Resistenz.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Kapu-Riki/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Einzelnachweise

  1. [1] Trailer Es wurden mehr Pokémon für Pokémon Sonne und Pokémon Mond enthüllt! des offiziellen Pokémon-Youtube-Kanals vom 1. Juli 2016.
  2. [2] Kapu-Rikis Steckbrief auf der offiziellen Pokémon-Webseite.


Besondere Pokémon