Netzwerk
Pokémon der Woche

Porenta

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porenta
Pokémon-Icon 083.png

jaカモネギ (Kamonegi) enFarfetch’d
Sugimori 083.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen NormalIC.png FlugIC.png
National-Dex #083
Johto-Dex #158 (GSK)
#160 (HGSS)
Kalos-Dex #061 (Zentral)
Fähigkeiten Adlerauge
Konzentrator
Siegeswille (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Flug, Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Wildente
Größe 0,8 m
Gewicht 15,0 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 9.png
Fußabdruck Pokémonsprite 083 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Porenta ist ein Pokémon mit den Typen Normal und Flug und existiert seit der ersten Spielgeneration.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Porenta ist ein kleines, entenähnliches Pokémon, dessen Gefieder in einem hellbraunen bzw. hellbeigen Farbton gehalten ist. Der Kopf, die Rückseite der Flügel, der Rücken und der Schwanz sind hellbraun gefärbt. Der Brust-und Bauchbereich, sowie die Innenseite der Flügel sind dagegen hellbeige. Oben auf dem Kopf trägt Porenta einen Kopfschmuck, der aus drei nebeneinander stehenden Federn besteht. Die mittlere Feder ist dabei etwas länger und breiter als die beiden Federn, die diese umrahmen. Das Normal-Flug-Pokémon hat zwei längliche, dennoch große Augen, die aus der weißen Lederhaut und einer schmalen schwarz-braunen Pupille bestehen. Auf der Stirn ist ein V-förmiges, schwarzes Muster zu erkennen. Der Schnabel ist mittellang und schmal, sowie von gelber Farbe. Das Pokémon besitzt zwei breite, aber kurze Flügel, an denen je vier markante Federn hervorstechen, die ihm als Finger dienen. Es trägt stets eine grün-weiße LauchstangeWikipedia icon.png mit sich. Hinten ist ein kurzer, spitz zulaufender Schwanz erkennbar. Schließlich steht es auf zwei kurzen Beinen, die in zwei, paddelähnliche Füßen münden.

In der schillernden Form ist sind die hellbraunen Körperbereiche rostrot gefärbt.

Verhalten und Lebensraum

Porenta ist ein in freier Wildbahn sehr selten zu beobachtendes Pokémon, das lediglich in wenigen Gebieten der Kanto-, Johto- und der Kalos-Region heimisch ist. Dieses Pokémon lebt in Gebieten mit hohem Schilfbewuchs und angrenzendem landwirtschaftlichen Bebau. Zunehmende Umweltzerstörung bedroht seinen Lebensraum, weshalb Porenta-Populationen bereits an vielen Orten ausgestorben sind. Um sie vor dem Aussterben zu bewahren, haben deshalb mehr und mehr Menschen begonnen, sie zu züchten.

Dieses Pokémon trägt außerdem stets eine Lauchstange bei sich. Es verwendet diese als Waffe, indem es sie wie ein Schwert einsetzt oder für den Nestbau. Betritt jemand das Feld, auf dem seine Lauchstangen wachsen, vertreibt es ihn persönlich vehement mit seiner Stange. Ohne seinen Stange kann es nämlich nicht leben. Daher beschützt es diese mit Einsatz seines Lebens. Wenn Porenta aber mal seine Stange im Notfall auffrisst, begibt es sich deshalb sofort auf die Suche nach einer neuen. Dabei unterscheidet es genau bezüglich der Qualität seiner potentiellen Stangen, da es für ein Porenta gut geeingente und weniger gut geeingnete Stangen gibt. Die genauen Auswahlkriteren sind jedoch der modernen Pokémon-Verhaltensbiologie immer noch nach wie vor nicht bekannt. Aufgrund seines Geschicks mit seiner Stange und im Umgang mit der Attacke Zerschneider ist Porenta außerdem besonders bei Köhlern äußerst beliebt. Diese beklagen jedoch die schwindenden Porenta-Bestände.

Entwicklung

Porenta hat keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln.

Basis
Sugimori 083.png

Herkunft und Namensbedeutung

Porenta basiert wahrscheinlich auf einer WildenteWikipedia icon.png und wurde inspiriert von der japanischen Redensart 鴨が葱を背負って来る (Kamo ga negi o shotte kuru), die wörtlich übersetzt „Eine Ente bringt grüne Zwiebeln“ heißt. Gemeint ist damit, dass etwas angenehm Überraschendes passiert.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Porenta Porree (Lauch) + Ente
Englisch Farfetch'd far(-)fetched (engl. weit hergeholt)
Japanisch カモネギ Kamonegi カモ Kamo (jap. Ente) + ネギ Negi (jap. Frühlingszwiebel)
Französisch Canarticho canard (frz. Ente) + articoke (engl. Artischocke)
Koreanisch 파오리 Paori 파 Pa (kor. Lauch) + 오리 Ori (kor. Ente)
Chinesisch 大蔥鴨 (大葱鸭) Dàcōngyā 大蔥 dàcōng (chin. Lauch) +  (chin. Ente)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
I RB Orania City (Tausch gegen Habitak)
G Route 12, 13
II GS Route 38, 39
K Route 43
III RUSASM Tausch
FRBG Orania City (Tausch gegen Habitak)
IV DPPT Route 221 (Schwarm)
HGSS Route 38, 39, 47, 48, Safari-Zone (Moorlandschaft)
PdF im Gras
V SWS2W2 Route 1 (Schwarm), Kleiner Wald DW
VI XY Route 22, Nouvaria City (Tausch), Kontaktsafari (Flug)
ΩRαS Tausch
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
LGPLGE Route 12, 13
Spin-offs
Spiel Fundort
I PI Orania City (beide Tische)
III COL Tausch
XD Insel Obscura (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Stillklamm E1-E3, Grubental E1-E6, Freudenturm E23-E27, Ruineninsel
L Geheime Lagerhalle 6, Link Kampf
IV PMD2PMD2PMD2 Dunsthöhle, Obere Dunsthöhle
PP Magmazone
V SPR Karstebene (3-1) (Strandbereich)
LPTA Funktion-Turm, Tabulator-Strecke, Feststell-Museum
VI LB Insel der Rastlosigkeit S05
SH Eventstufe
RBLW Giftstachelwald (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)
VII Q Kubo-Suppe, Roter Kubo-Eintopf, Kubo-Seidencrêpe, Kubo-Windgratin

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Porenta durch Levelaufstieg erlernen:



Porenta kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Besonderheiten
  • Es ist das einzige NormalIC.png-Pokémon, welches Gifthieb durch Levelaufstieg erlernen kann.
  • Porenta ist das einzige NormalIC.pngFlugIC.png-Pokémon, das in der 1. Generation nicht Himmelsfeger durch eine TM erlernen kann.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Porenta durch TMs oder VMs erlernen:



Porenta kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Porenta durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Porenta kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Porenta durch Attacken-Lehrer erlernen:




Porenta kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Besondere Attacken


Porenta kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Porenta kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Porenta von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.png
GeistIC.png
PflanzeIC.png
KäferIC.png
NormalIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Porenta kann folgende Items tragen:

RBG  Bitterbeere 100%
GSK Itemicon Lauchstange.png Lauchstange 8%
RUSASM Itemicon Lauchstange.png Lauchstange 5% (lediglich in den Spieldaten vorzufinden)
FRBG Itemicon Lauchstange.png Lauchstange 5% (lediglich in den Spieldaten vorzufinden)
DPPT Itemicon Lauchstange.png Lauchstange 5%
HGSS Itemicon Lauchstange.png Lauchstange 5%
SW Itemicon Lauchstange.png Lauchstange 5%
S2W2 Itemicon Lauchstange.png Lauchstange 5%
XY Itemicon Lauchstange.png Lauchstange 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
I RB Dieses POKéMON nutzt den Zweig einer Zwiebel als Waffe. Es setzt ihn wie ein Schwert ein.
G Dieses POKéMON lebt in Gebieten mit Schilfwuchs. Zunehmende Umweltzerstörung bedroht seinen Lebensraum.
STA Dieses Pokémon trägt ständig eine Stange Lauch bei sich. Es verwendet diese als Waffe oder für sein Nest.
II G Betritt jemand das Feld, auf dem seine Lauchstangen wachsen, vertreibt es ihn persönlich mit seiner Stange.
S Wenn es seine Stange im Notfall auffrisst, begibt es sich sofort auf die Suche nach einer neuen.
K Um sie vor dem Aussterben zu bewahren, haben mehr und mehr Menschen begonnen, sie zu züchten.
III RU PORENTA trifft man immer mit einer Lauchstange an. Es gibt gute und schlechte Stangen. Dieses POKéMON kämpft mit Hilfe seiner Stange gegen seine Gegner.
SA PORENTA trifft man immer mit einem Stock irgendeiner Pflanze an. Es gibt gute und schlechte Stöcke. Von diesem POKéMON wird behauptet, es kämpfe gegen die eigenen Artgenossen um die besten Stöcke.
FR Es läuft stets mit einer Lauchstange in seinem Schnabel umher. Damit baut es sein Nest.
BG Dieses POKéMON nutzt eine Lauchstange als Waffe. Es setzt sie wie ein Schwert ein.
SM PORENTA trifft man immer mit einer Lauchstange an. Es gibt gute und schlechte Stangen. Dieses POKéMON kämpft mit Hilfe seiner Stange gegen seine Gegner.
IV DPPT Ohne seinen Stock kann es nicht leben. Daher beschützt es den Stock mit seinem Leben.
HG Betritt jemand das Feld, auf dem seine Lauchstangen wachsen, vertreibt es ihn persönlich mit seiner Stange.
SS Wenn es seine Stange im Notfall auffrisst, begibt es sich sofort auf die Suche nach einer neuen.
V SW Ohne seinen Stock kann es nicht leben. Daher beschützt es den Stock mit seinem Leben.
S2W2 Ohne seinen Stock kann es nicht leben. Daher beschützt es den Stock mit seinem Leben.
3D Pro Ohne seinen Stock kann es nicht leben. Daher beschützt es den Stock mit seinem Leben.
VI X Dieses Pokémon nutzt eine Lauchstange als Waffe. Es setzt sie wie ein Schwert ein.
Y Es läuft stets mit einer Lauchstange umher. Damit baut es sein Nest.
ΩR Porenta trifft man immer mit einer Lauchstange an. Es gibt gute und schlechte Stangen. Dieses Pokémon kämpft mit Hilfe seiner Stange gegen seine Gegner.
αS Porenta trifft man immer mit einem Pflanzenstängel an, dessen Qualität unterschiedlich ausfallen kann. Von diesem Pokémon wird behauptet, es kämpfe gegen die eigenen Artgenossen um die besten Stängel.
GO Porenta trifft man immer mit einer Lauchstange an. Es gibt gute und schlechte Stangen. Dieses Pokémon kämpft mit Hilfe seiner Stange gegen seine Gegner.
VII LGPLGE Sie leben in Gebieten, in denen stangenförmige Gewächse gedeihen. Da diese seltener werden, scheint es auch weniger Porenta zu geben.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Porenta:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 4Pokéthlon Stern 4.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 083 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 7,2%
Partnerareal: Wildebene
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 083 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 6,4%
IQ-Gruppe: G
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: Defensiv: Attacke: [[Attacken in Pokémon Conquest|]] Fähigkeiten: [[Fähigkeiten in Pokémon Conquest|]] Reichweite:
Initiative: KP:
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Pokémon GO
Pokémonsprite 083 GO.png Kraftpunkte: 141 Angriff: 124 Verteidigung: 115
Fangrate: 30% Fluchtrate: 9% Max. WP (Wettkampfpunkte): 1236
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Luftschnitt, Zornklinge
Lade-Attacken: Aero-Ass, Windschnitt, Laubklinge
Veraltete Attacken (legacy moves): Zerschneider

Strategie

Porenta befindet sich zurzeit im PU-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Porenta (Anime)

Porentas ersten Auftritt hat es in der Episode Der Trickbetrüger. Dort hilft es einem Trainer, fremde Pokémon zu klauen. Auch Mistys Pokémon werden geklaut. Enton jedoch kann sich befreien und führt Ash, seine Freunde und Team Rocket, dessen Pokémon auch gestohlen wurden, zu dem Trainer, der Porenta erst nicht kämpfen lassen will. Porenta jedoch kämpft und gewinnt gegen Ashs Bisasam. Gegen Enton kann es allerdings nicht gewinnen, da dieses immer wieder Aussetzer einsetzt. Der Trainer entschuldigt sich und verspricht, nie wieder Pokémon zu klauen.

Im Manga

Bills Porenta

Seinen ersten Auftritt im Pocket Monsters SPECIAL-Manga hat Porenta in VS. Habitak als Pokémon eines der Trainer, der auf dem Indigo Plateau an der Pokémon Liga teilnehmen möchte.

Eine größere Rolle hat ein wildes Porenta in VS. Kokowei, wo Gelb es rettet, nachdem es auf dem Meer fast abgestürzt wäre. Auf einer nahen Insel liest Gelb Porentas Gedanken und erfährt, dass es vom Wald der Insel attackiert wurde, als es sein Nest suchte. Gelb überprüft dies und erfährt dabei, dass der Wald aus Kokowei und Myrapla besteht. Nachdem diese jedoch weitergewandert sind, kann Porenta in der nun herrschenden Einöde ein neues Nest bauen.

Im Steineichenwald nutzt der Köhler ein Porenta, um Bäume für Holzkohle zu fällen. Dabei werden die beiden in VS. Hunduster vom Mann mit der Maske angegriffen. Gold findet schließlich das verletzte Porenta und will ihm helfen, muss sich dabei aber ebenfalls dem Maskierten stellen. Zwar hat Gold keine Chance gegen ihn, doch entkommt er und kann den Köhler und sein Porenta sicher zurück nach Azalea City bringen.

Kristall trifft in VS. Sterndu auf Bill, der mit seinem Porenta vor einer Horde Sterndu flieht, die ihn verfolgen. Schließlich kann Kristall ihn retten, indem sie die Pokémon fängt.

Das Porenta eines Trainers erscheint in der Horde der Trainer-Pokémon, die in Der finale Kampf XIII geschickt wurden, um Ho-Oh und Lugia aus Norberts Fängen zu befreien.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Porenta (TCG)

Von Porenta existieren momentan zwölf verschiedene Sammelkarten, von denen zwei nicht auf Deutsch erschienen sind (Stand: 04.07.2018). Die erste Sammelkarte war das Porenta mit der Kartennummer 27/102 aus der Erweiterung Basis, welche im Dezember 1999 erschien, die letzte auf Deutsch erschienene Karte dagegen das im August 2017 erschienene Porenta (Evolution 68).

Es gibt nur eine Porenta-Karten mit abweichenden Namen. Falks Porenta stellt das Exemplar eines bekannten Trainer dar.

Die Porenta-Karten gehören vielen verschiedenen Seltenheiten an. Die regulären Karten von Porenta sind Basis-Pokémon, gehören dem Farblos-Typ an und verfügen über eine Elektro-Schwäche sowie 50 bis 70 Kraftpunkte mit einem Durchschnitt von 60.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Porenta/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

Die besagte Seite aus dem Stickeralbum
  • Porenta ist das erste Pokémon im Nationaldex ohne Entwicklungsstufe. Es ist außerdem eines von sieben Pokémon der 1. Generation, die nicht legendär sind und keine Entwicklungsstufe haben.
  • Im ersten Pokémon-Stickeralbum wurden Porenta, Dodu und Dodri als eine Entwicklungsreihe bezeichnet, was zur Verwirrung bei den Fans führte und als Gerücht kursiert.
  • In den Spielen GSK muss man ein Porenta einfangen, um die VM01 Zerschneider zu erhalten. In HGSS muss man dafür zwei Porenta fangen.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 18/2008.