Netzwerk
Pokémon der Woche

Rihornior

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rihornior
Pokémon-Icon 464.png

jaドサイドン (Dosidon) enRhyperior
Sugimori 464.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen BodenIC.png GesteinIC.png
National-Dex #464
Hoenn-Dex #178 (ΩRαS)
Sinnoh-Dex #188 (PT)
Kalos-Dex #052 (Küste)
Fähigkeiten Blitzfänger
Felskern
Achtlos (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 30 (3.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Monster, Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Bohrer
Größe 2,4 m
Gewicht 282,8 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 6.png
Fußabdruck Pokémonsprite 464 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Rihornior ist ein Pokémon mit den Typen Boden und Gestein und existiert seit der vierten Spielgeneration.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Rihornior ist ein sehr großes zweibeiniges Pokémon, welches bis auf seine orangen Schutzplatten, einen dunkelbraunen Farbton besitzt. Diese Schutzplatten befinden sich beinahe an seinem gesamten Körper. An seinem Kopf sitzt genau wie bei seiner Vorentwicklung Rizeros ein nach vorn gerichtetes Horn, welches nun etwas größer ist. Zusätzlich befindet sich über diesem Horn ein kleineres Horn, welches weiter nach oben gerichtet ist. Bei männlichen Exemplaren ist dieses Horn etwas länger als bei Weiblichen. An den kurzen und dünnen Oberarmen sitzen seine massiven Unterarme, welche ohne Übergang in den Händen enden. Am Ellenbogen besitzt es jeweils einen großen steinernen Fortsatz, welcher an einen Keil erinnert. Rihorniors Hände besitzen drei Klauen und eine tiefe Einbuchtung, die zum Steinewerfen verwendet wird. Seine kurzen Beine, die den stämmigen Körper tragen müssen, besitzen zwei Krallen. Der lange Schweif Rihorniors endet mit einer massiven Schwanzkeule.

In der schillernden Form ist Rihornior gräulich gefärbt und die Schutzplatten sind gelb.

Attacken und Fähigkeiten

Rihornior ist ein äußerst starkes Pokémon wenn es um physische Stärke geht. Seine Wurfarme kommen bei Attacken wie Steinwurf oder Felswerfer zum Einsatz, aber auch sein Horn nutzt es mittels Hornbohrer oder auch Vielender.

Die meisten Exemplare besitzen die Fähigkeiten Blitzfänger oder Felskern, wobei beide die schützende Eigenschaft des Schützers widerspiegeln. Doch einige seltene Rihornior besitzen die versteckte Fähigkeit Achtlos, welche Rihorniors Rücktstoß-Attacken wie zum Beispiel Bodycheck verstärken.

Verhalten und Lebensraum

In Kämpfen schießt es Steine regelrecht auf seine Gegner, was durch schiere Muskelkraft geschieht. Jedoch geraten teilweise auch Kleinstein und Georok in die Hände von Rihornior und werden dann ebenso abgefeuert.

Über Rihorniors favorisierte Lebensräume ist nicht allzu viel bekannt, da es selten in der Natur angetroffen werden kann. Jedoch ist bekannt, dass es felsige, wüsten-ähnliche Umgebungen bevorzugt, aber auch in Gegenden mit Vulkanen anzutreffen ist, da ihm selbst flüssige Lava nichts ausmacht.

Entwicklung

Basis
Sugimori 111.png
PfeilRechts.svg
Level 42
Stufe 1
Sugimori 112.png
PfeilRechts.svg
Tausch mit
Itemicon Schützer.png Schützer
Stufe 2
Sugimori 464.png

Herkunft und Namensbedeutung

Rihornior basiert vermutlich auf einem NashornWikipedia icon.png und einem AnkylosaurusWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Rihornior Rhinozeros + Horn + Senior
Englisch Rhyperior rhino (engl. Nashorn) + superior (engl. überlegen, überragend)
Japanisch ドサイドン Dosidon do (jap. Erde, Boden) + sai (jap. Nashorn) + don (span. Herr)
Französisch Rhinastoc rhinocéros (frz. Nashorn) + mastoc (frz. massig, wuchtig)
Koreanisch 거대코뿌리 Geodaekoppuri 거대 geodae (kor. riesig) + 코뿔소 koppulso (jap. Nashorn)
Chinesisch 超甲狂犀 (超甲狂犀) Chāojiǎkuángxī chāo (chin. überschreiten, über-, super-) + jiǎ (chin. Panzerplatte) + kuáng (chin. wild, gewaltätig) +  (chin. Nashorn)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
IV DPPT Entwicklung durch Tausch
HGSS Tausch
V S Tausch
W Entwicklung durch Tausch
S2W2 Entwicklung durch Tausch
VI XY Entwicklung durch Tausch
ΩRαS Entwicklung durch Tausch
VII SM Entwicklung durch Tausch
USUM Entwicklung durch Tausch
Spin-offs
Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Dunkelkrater E3-14, Flimmerwüste E5-8
R2 Altru-Turm, Fang-Arena
R3 Talugas Haus
RBL Die Minenschächte
PP Magmazone
V PP2 Felsbezirk
SPR Sonnenküste (4-3) (Wüstenbereich, nach der Hauptstory)
LPTA Nr. 6 Felsgebirge, Feststell-Museum
VI LB Ruinen der Ewigkeit S02
SH Eventstufe
RBLW Spalt im Erdreich (Hinterer Bereich)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Blau Arenaleiter HGSS 70 (Wird nur im Rematch eingesetzt.)
Johto
Viktor Kampfkoloss HGSS 50
Sinnoh
Teresa Top Vier PT 55/71
Viktor Kampfkoloss DPPT 50
Einall
Giovanni Trainer S2W2 50
Rocko Trainer S2W2 50
N Team Plasma S2W2 75
Alola
Blau Kampflegende SMUSUM 50
Giovanni Rainbow Rocket-Boss USUM 68

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Rihornior durch Levelaufstieg erlernen:




Rihornior kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Besonderheiten

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Rihornior selbst erlernt werden:


Rihornior kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Rihornior kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Rihornior durch TMs oder VMs erlernen:




Rihornior kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Rihornior durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Rihornior kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Rihornior durch Attacken-Lehrer erlernen:




Rihornior kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Rihornior von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
ElektroIC.png
GiftIC.png
NormalIC.png
FeuerIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
EisIC.png
KampfIC.png
BodenIC.png
StahlIC.png
PflanzeIC.png
WasserIC.png

PflanzeIC.png zu 3x
WasserIC.png zu 3x
EisIC.png zu 1½x
KampfIC.png zu 1½x
BodenIC.png zu 1½x
StahlIC.png zu 1½x

Getragene Items

Ein wildes Rihornior kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
IV DP Es legt Steine in die Löcher seiner Hände und wirft sie mit Muskelkraft. Sogar GEOROK werden verwendet.
PT Kann durch augenblickliche Muskelbewegungen einen Felsen in seiner Hand wie ein Geschoss abfeuern.
HGSS Es feuert KLEINSTEIN aus seinen Handflächen. Durch seinen Schützer erträgt es sogar Vulkanausbrüche.
V SW Kann durch augenblickliche Muskelbewegungen einen Felsen in seiner Hand wie ein Geschoss abfeuern.
S2W2 Kann durch augenblickliche Muskelbewegungen einen Felsen in seiner Hand wie ein Geschoss abfeuern.
3D Pro Kann durch augenblickliche Muskelbewegungen einen Felsen in seiner Hand wie ein Geschoss abfeuern.
VI X Es feuert Kleinstein aus seinen Handflächen. Durch seinen Schützer erträgt es sogar Vulkanausbrüche.
Y Es legt Steine in die Löcher seiner Hände und wirft sie mit Muskelkraft. Sogar Georok werden verwendet.
ΩR Es feuert Kleinstein aus seinen Handflächen. Durch seinen Schützer erträgt es sogar Vulkanausbrüche.
αS Es legt Steine in die Löcher seiner Hände und wirft sie mit Muskelkraft. Sogar Georok werden verwendet.
GO Es legt Steine in die Löcher seiner Hände und wirft sie mit Muskelkraft. Sogar Georok werden verwendet.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Rihornior:
Tempo 1Pokéthlon Stern 1.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 4Pokéthlon Stern 4.png
Ausdauer 5Pokéthlon Stern 5.png
Sprung 2Pokéthlon Stern 2.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 464 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -12%
IQ-Gruppe: E
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-151 Gruppe: Boden Poké-Stärke: Boden (R2).png Boden Fähigkeit: None.png Nichts
Freundschaftsleiste: 17000 (Allein), 6500 (Mit Magbrant und Galagladi), 20000 (In der Fangarena)
Verzeichnis-Eintrag
Es erzeugt Schockwellen, um anzugreifen. Ferner löst es Steinschläge aus.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-287 Gruppe: Gestein Poké-Stärke: Poké-Assistent Gestein.png Gestein Fähigkeit: Tackle4.png Tackle4
Verzeichnis-Eintrag  
Greift an, indem es Felsen wirft und Steinkeile aus dem Boden schießen lässt.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★★★★ Defensiv: ★★★★ Attacke: Rock Wrecker Fähigkeiten: Lightningrod
Bodyguard
Soid Rock
Reichweite: 2
Initiative: ★★ KP: ★★★★★
Entwicklung:
Rizeros + Protector (Schützer)
Fundort:
Pokémon GO
Pokémonsprite 464 GO.png Kraftpunkte: 251 Angriff: 241 Verteidigung: 190
Fangrate: 5% Fluchtrate: 5% Max. WP (Wettkampfpunkte): 3733
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Lehmschelle, Katapult
Lade-Attacken: Surfer, Erdbeben, Steinkante

Strategie

Rihornior befindet sich zurzeit im RU-Tier.

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Rihornior (Anime)

Wie einige andere Pokémon sieht man auch Rihornior zu Beginn des 11. Films.

In der Staffel taucht es zum ersten Mal in Ein legendäres Duell auf. Es gehört Viktor und kämpft gegen Ashs Chelcarain.

Rihornior erscheint ein weiteres Mal in Die Pokémon-Rettungstruppe!.

In Eine Gabelung: Hier trennen sich unsere Wege! gehört es einem Pokémon-Wilderer. Die Freunde und Team Rocket arbeiten zusammen, um es zu besiegen, doch als die Lage hoffnungslos scheint, taucht Woingenau auf und kontert Rihorniors Attacken.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Rihornior/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 37/2010.