Netzwerk
Pokémon der Woche

Elektek

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elektek
Pokémon-Icon 125.png

jaエレブー (Eleboo) enElectabuzz
Sugimori 125.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ ElektroIC.png
National-Dex #125
Johto-Dex #155 (GSK)
#157 (HGSS)
Sinnoh-Dex #198 (PT)
Einall-Dex #057 (S2W2)
Alola-Dex #227 (SM)
#296 (USUM)
Fähigkeiten Statik
Munterkeit (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 75% ♂ 25% ♀
Ei-Gruppe Humanotyp
Ei-Zyklen 25
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Elektro
Größe 1,1 m
Gewicht 30,0 kg
Farbe Gelb
Silhouette Silhouette 6.png
Fußabdruck Pokémonsprite 125 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Elektek ist ein Pokémon mit dem Typ Elektro und existiert seit der ersten Spielgeneration.

Im Anime besaß Paul ein eines, das sich zu Elevoltek entwickelt hat.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Elektek ist ein mittelgroßes, zweibeiniges Pokémon mit einer gelb-schwarzen Fellfarbe. Grundfarbe seines Fells ist dabei gelb und die einzelnen Muster dementsprechend schwarz. Der Kopf des Elektro-Typen hat die Form einer RauteWikipedia icon.png. Auf dem Haupt wachsen zum einen zwei längere, spitze Haare hintereinander, zum anderen weiter außen zwei AntennenWikipedia icon.png, die am Ende je eine KugelWikipedia icon.png besitzen. Auf der Stirn ist ein V-förmiges Muster zu sehen. Die dreieckigen Augen setzen sich aus der weißen Lederhaut und den kleinen, schwarzen Pupillen zusammen. Elektek hat ein eher flaches Gesicht, dafür aber ein sehr breites Maul, das mit zwei spitzen Eckzähnen ausgestattet ist. Die beiden kleinen Nasenlöcher haben ihren Platz direkt darüber gefunden. Die relativ langen Arme sind mit einem dreifachen Streifenmuster auf Ober-und Unterarm geschmückt. Die Unterarme sind dabei etwas kräftiger als die Oberarme und an den Ellenbogen sind einige Stacheln erkennbar. An den Händen besitzt das Pokémon fünf Finger. Auf dem eher dickeren Bauch ist ein großes BlitzWikipedia icon.png-förmiges Muster zu sehen. Die kurzen Beine sind ebenfalls je zweifach gemustert. An den Füßen ist es vorne mit zwei und hinten einer spitzen Kralle bewaffnet. Schließlich besitzt Elektek einen gelb-schwarz gestreiften langen Schwanz.

In der schillernden Form ist das Pokémon rötlich gefärbt.

Verhalten und Lebensraum

Elektek ist gemeinsam mit seiner Evolutionslinie recht weit verbreitet, sodass dieses Pokémon einzig in Hoenn und in Kalos nicht heimisch ist. Elektek treten in freier Wildbahn besonders in der Nähe von großen Städten, Stromleitern und Kraftwerken auf, wo sie sich von Strom ernähren. Es schleicht sich dabei gern in Kraftwerke und frisst den ganzen Strom auf, wodurch es oftmals schwere Stromausfälle verursacht. Für die Hälfte aller plötzlichen Stromausfälle sind Elektek verantwortlich! Bei Gewitter entbrennt unter diesen Pokémon ein Wettstreit um höher gelegene Orte, an denen ein Blitzeinschlag wahrscheinlich ist. Einige Ortschaften benutzen daher diese Pokémon anstelle von Blitzableitern. Die Menge an Elektrizität, die aus seinem Körper austritt, ist jedoch sehr viel größer als jene, die es über seine Nahrung zu sich nimmt. Grund dafür ist, dass sich sein Körper ständig entlädt. Kommt man ihm zu nahe, stehen einem die Haare senkrecht vom Kopf ab. Im Dunkeln erstrahlt es aus diesem Grund auch in einem bläulichen Ton. Experimente, Elektek als flexiblen Speicher für frei einsetzbare Blitze zu verwenden, zeigen zwar erste Erfolge, dennoch ist diese Methode bislang nicht sehr effizient. Berühren sich zwei Elektek, tauschen sie über den Fluss der Elektrizität ihre Gefühlsregungen aus. Im Kampf verstärkt es Schläge durch rasantes Drehen seiner Arme, wodurch Gegner auch schon mal aus Angst davonrennen.

Entwicklung

Baby
Sugimori 239.png
PfeilRechts.svg
Level 30
Basis
Sugimori 125.png
PfeilRechts.svg
Tausch mit
Itemicon Stromisierer.png Stromisierer
Stufe 1
Sugimori 466.png

Herkunft und Namensbedeutung

Elektek basiert vermutlich auf einer Mischung aus mehreren RaubkatzenWikipedia icon.png auf zwei Beinen. Die Streifen sind dem TigerWikipedia icon.png und der Schwanz dem LeopardWikipedia icon.png entnommen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Elektek Elektrizität + 鉄拳 tekken (jap. Eisenfaust, geballte Faust)
Englisch Electabuzz electric (engl. Elektrisch) + buzz (engl. Lautmalerei für Elektrizität (z. B. in Comics))
Japanisch エレブー Eleboo エレクトリック erekutorikku (jap. elektrisch (Lehnwort)) + ブー  (jap. Lautwort für elektr. Summen)
Französisch Élektek Elektek
Koreanisch 에레브 Elebeu (Eleboo) Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 電擊獸 (电击兽) Diànjīshòu 電擊 diànjī (chin. elektrischer Schlag) + shòu (chin. Tier, Bestie)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
I R Kraftwerk
BG Tausch
II GSK Route 10
III RUSASM Tausch
FR Kraftwerk
BG Tausch
IV DP Entwicklung
PT Route 222
HGSS Route 10, Safari-Zone
PdF Im Gebirge
V S Tausch
W Entwicklung
S2 Tausch
W2 Entwicklung
VI X Kontaktsafari (Elektro)
Y Kontaktsafari (Elektro), Event-Verteilung
ΩRαS Entwicklung
VII SM Route 12, Glühberg
USUM Hokulani-Berg, Glühberg
LGPLGE Kraftwerk
Spin-offs
Spiel Fundort
I SNP Tunnel
PI Lavandia (roter Tisch)
III COL Tausch
XD Insel Obscura (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Entwicklung
R Power-Rock-Versteck
L Geheime Lagerhalle 7
IV PMD2PMD2PMD2 Ampere-Ebene E10, Weite Ampere-Ebene
R2 Frachtschiff
RBL Der Äonenturm
PP Spukzone
V SPR Feuerspuckender Berg (3-3), Weltensäule (UG2) (Fabrikbereiche)
VI LB Zerr-Insel S02
SH Fliederpalast
RBLW Fabrik des Donnerhalls (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum), Kraftwerk (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)
VII Q Kubo-Suppe, Gelbes Kubo-Curry, Kubo-Britzelrisotto

Trainer

Berühmte Trainer
Major Bob und sein Elektek

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Major Bob Arenaleiter GSKHGSS 46 (in GSK)/53 (in HGSS)
Hoenn
Walter Arenaleiter SM 50 ( ab dem 4. Rückkampf)
Weitere Trainer
SM Æther Foundation Personal* #1 1

* Die einzelnen Mitglieder der Æther Foundation kämpfen einheitlich unter der Bezeichnung Personal, deswegen findet man dort eine Nummerierung der einzelnen Rüpel vor.

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Elektek durch Levelaufstieg erlernen:



Elektek kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Elektek selbst erlernt werden:




Elektek kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Elektek durch TMs oder VMs erlernen:



Elektek kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Elektek durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Elektek kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Elektek durch Attacken-Lehrer erlernen:




Elektek kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Elektek von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
ElektroIC.png
FlugIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
BodenIC.png

Getragene Items

Ein wildes Elektek kann folgende Items tragen:

RBG  Bitterbeere 100%
PT Itemicon Stromisierer.png Stromisierer 5%
SMUSUM Itemicon Stromisierer.png Stromisierer 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
I RB Dieses POKéMON lebt in der Nähe von Kraftwerken. In Städten kann es Stromausfälle verursachen.
G ELEKTEK schleicht sich oft in Kraftwerke und frißt den ganzen Strom auf. So verursacht es Stromausfälle.
STA ELEKTEK schleicht sich gern in Kraftwerke und frißt den ganzen Strom auf, wodurch es oftmals schwere Stromausfälle verursacht.
II G Elektrizität bedeckt seinen Körper. Im Dunkeln erstrahlt es in einem bläulichen Ton.
S Sein Körper entlädt sich ständig. Kommt man ihm zu nahe, stehen einem die Haare senkrecht vom Kopf ab.
K Berühren sich zwei ELEKTEK, tauschen sie über den Fluss der Elektrizität ihre Gefühlsregungen aus.
III RUSA Bei Gewitter konkurrieren diese POKéMON darum, wie viele Spannungseinheiten sie erreichen, wenn sie vom Blitz getroffen werden. Einige Ortschaften benutzen ELEKTEK an Stelle von Blitzableitern.
FR Es konsumiert am liebsten Elektrizität. Gelegentlich sieht man es in der Nähe von Kraftwerken.
BG Dieses POKéMON lebt in der Nähe von Kraftwerken. In Städten kann es Stromausfälle verursachen.
SM Bei Gewitter konkurrieren diese PKMN, wie viele Spannungseinheiten sie erreichen, wenn sie vom Blitz getroffen werden. ELEKTEK dient auch als Blitzableiter.
IV DP Die Hälfte aller Stromausfälle wird durch dieses PKMN ausgelöst, das in E-Werken Elektrizität frisst.
PT Verstärkt Schläge durch rasantes Drehen seiner Arme. Gegner rennen unterdessen auch schon mal davon.
HG Elektrizität bedeckt seinen Körper. Im Dunkeln erstrahlt es in einem bläulichen Ton.
SS Sein Körper entlädt sich ständig. Kommt man ihm zu nahe, stehen einem die Haare senkrecht vom Kopf ab.
V SW Verstärkt Schläge durch rasantes Drehen seiner Arme. Gegner rennen unterdessen auch schon mal davon.
S2W2 Experimente, Elektek als flexiblen Speicher für frei einsetzbare Blitze zu verwenden, zeigen erste Erfolge.
3D Pro Experimente, Elektek als flexiblen Speicher für frei einsetzbare Blitze zu verwenden, zeigen erste Erfolge.
VI X Elektrizität bedeckt seinen Körper. Im Dunkeln erstrahlt es in einem bläulichen Ton.
Y Es konsumiert am liebsten Elektrizität. Gelegentlich sieht man es in der Nähe von Kraftwerken.
ΩRαS Bei Gewitter entbrennt unter Elektek ein Wettstreit um höher gelegene Orte, an denen ein Blitzeinschlag wahrscheinlich ist. Einige Ortschaften benutzen diese Pokémon anstelle von Blitzableitern.
GO Bei Gewitter entbrennt unter Elektek ein Wettstreit um höher gelegene Orte, an denen ein Blitzeinschlag wahrscheinlich ist. Einige Ortschaften benutzen diese Pokémon anstelle von Blitzableitern.
VII S Für die Hälfte aller plötzlichen Stromausfälle sind Elektek verantwortlich. Sie belagern gerne Kraftwerke und zapfen ihnen Strom ab.
M Die Menge an Elektrizität, die aus seinem Körper austritt, ist sehr viel größer als jene, die es über seine Nahrung zu sich nimmt.
US Sein ganzer Körper speichert Elektrizität. Vor einem Schlag lädt es seine Arme mit kreisförmigen Bewegungen elektrisch auf.
UM Es wird oft für Stromausfälle verantwortlich gemacht, doch viel häufiger handelt es sich um eine Folge menschlichen Fehlverhaltens.
LGPLGE Größere Stromausfälle sind fast immer darauf zurückzuführen, dass ein Elektek den Strom eines Kraftwerks einfach gefressen hat.


Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Elektek:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 4Pokéthlon Stern 4.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 125 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: Entwickeln
Partnerareal: Kraftwerk
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 125 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 0,5%
IQ-Gruppe: C
Pokémon Ranger
R-188 Gruppe: Elektro Poké-Stärke: Elektro (R2).png Elektro Fähigkeit: Aufladung3 (R1).png Aufladung3
Kreise: 6 Min EP: 13 Max EP: 13
Verzeichnis-Eintrag
Elektek entlädt sich in einem großen Radius. Es kann zudem den Fangkom aufladen.
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-071 Gruppe: Elektro Poké-Stärke: Elektro (R2).png Elektro Fähigkeit: Blitz1.png Blitz1
Freundschaftsleiste: 2070
Verzeichnis-Eintrag
Es entlädt über seinen Körper Elekrizität und schleudert elektrische Blitze.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-116 Gruppe: Elektro Poké-Stärke: Poké-Assistent Elektro.png Elektro Fähigkeit: Überladen2.png Überladen2
Verzeichnis-Eintrag  
Entlädt über längere Zeit Unmengen an Strom in seine Umgebung. Opfer wird gestoppt.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: Defensiv: Attacke: [[Attacken in Pokémon Conquest|]] Fähigkeiten: [[Fähigkeiten in Pokémon Conquest|]] Reichweite:
Initiative: KP:
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Pokémon GO
Pokémonsprite 125 GO.png Kraftpunkte: 163 Angriff: 198 Verteidigung: 158
Fangrate: 20% Fluchtrate: 9% Max. WP (Wettkampfpunkte): 2334
Ei-Distanz: Entwicklung: 100 Bonbons + Sinnoh-Stein
Sofort-Attacken: Donnerschock, Fußkick
Lade-Attacken: Donnerschlag, Donnerblitz, Donner

Im Anime

→ Hauptartikel: Elektek (Anime)

Elekteks ersten Auftritt hat es in der Episode Duell in Dark City. Die Arena von den Kas haben Elektek als stärkstes Pokémon, während die Arena der Yas Sichlor haben. Die beiden Arenen führen einen Kampf darum, wer später die offizielle Arena führen darf. Bei einem Straßenkampf, in dem Elektek und Sichlor ebenfalls kämpfen, werden die Arenen in Schutt und Asche gelegt.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Elektek/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Elektek zählt zusammen mit Magmar, Roselia, Porygon und Chaneira zu den Pokémon, die in darauf folgenden Generationen zwei neue Entwicklungsstufen bekommen haben.
  • Es erhält in jedem Pokémon Ranger-Spiel eine andere Fähigkeit.
    • Diese sind bei R Aufladen3, bei R2 Blitz und bei R3 Überladen2.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 38/2010.