Netzwerk
Pokémon der Woche

Mamutel

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mamutel
Pokémon-Icon 473.png

jaマンムー (Mammoo) enMamoswine
Sugimori 473.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen EisIC.png BodenIC.png
National-Dex #473
Johto-Dex #197 (HGSS)
Sinnoh-Dex #205 (PT)
Einall-Dex #260 (S2W2)
Kalos-Dex #078 (Gebirge)
Fähigkeiten Dösigkeit
Schneemantel
Speckschicht (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 50 (6.5% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Doppelstoßzahn
Größe 2,5 m
Gewicht 291,0 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 473 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Mamutel ist ein Pokémon mit den Typen Eis und Boden und existiert seit der vierten Spielgeneration.

Im Anime nimmt es als Lucias Mamutel eine wichtigere Rolle ein.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Mamutels Aussehen basiert auf einem MammutWikipedia icon.png. Es ist ein dicklich und robust gebautes Pokémon. Seine Fellfarbe ist braun. Es hat eine bartähnliche Stelle im Mundbereich, welche eine hellbraune Farbe besitzt. In diesem Mundbereich befindet sich ebenso eine Art Schweinchennase. Diese hat eine pinke Färbung. Um seine Augen hat es einen weißen und einen eisblauen Ring. Mamutel hat große auffällige Stoßzähne und Füße, welche denen eines Elefanten sehr ähneln. Es besitzt ebenfalls einen kleinen stummelartigen Schweif.

Mamutels schillernde Version besitzt einen moosgrünen Fellton. Auch das bartähnliche Fell um seinen Mund hat einen grün-gelblichen Ton. Der innere, hellblaue Bereich um seine Augen ist in einem türkisfarbenen Ton gehalten.

Entwicklung

Basis
Sugimori 220.png
PfeilRechts.svg
Level 33
Stufe 1
Sugimori 221.png
PfeilRechts.svg
Level-Up mit
Antik-Kraft
Stufe 2
Sugimori 473.png

Herkunft und Namensbedeutung

Mamutel basiert wahrscheinlich auf einer Mischung aus einem MammutWikipedia icon.png und einem WildschweinWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Mamutel Mammut + Elefant bzw. Fell
Englisch Mamoswine mammoth (engl. Mammut) + swine (engl. Schwein)
Japanisch マンムー Mammoo マンモス manmosu (jap. Mammut) + ブーブー būbū (jap. Schweinegeräusch)
Französisch Mammochon mammouth (frz. Mammut) + cochon (frz. Schwein)
Koreanisch 맘모꾸리 Mammokkuri 매머드 maemeodeu (kor. Mammut) + 꿀꿀 kkulkkul (kor. Schweinegeräusch)
Chinesisch 象牙豬 (象牙猪) Xiàngyázhū 象牙 xiàngyá (chin. Elfenbein, Elefantenstoßzahn) + zhū (chin. Schwein)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
IV DPPT Entwicklung
HGSS Entwicklung
V SW Riesengrotte (Raschelndes Gras), Event-Verteilung
S2W2 Riesengrotte (Raschelndes Gras)
VI XY Entwicklung, Event-Verteilung
ΩRαS Tausch
VII SM Entwicklung
USUM Entwicklung
Spin-offs
Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Gletscherhöhle U1-U10, Tiefe Gletscherhöhle U1-U4,
Lawinenberg E1-E19
R2 Altru-Gebäude (als Boss), Fang-Arena
R3 Talugas Haus
RBL Die Minenschächte
PP Eiszone
V SPR Frostebene (4-1) (Eisbereich, nach der Hauptstory)
LPTA Nr. 9 Frostgipfel
PMD4 Eispalast – Ostturm E1-E12
VI LB Kolossal-Wald S02
SH Zusatzstufe 33
RBLW Aurora-Eisfeld (Hinterer Bereich)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Norbert Arenaleiter HGSS 60
Sinnoh
Frida Arenaleiter PT 61
Einall
Norbert Trainer S2W2 50 (PTW)
Frida Trainer S2W2 50 (PTW)
Turner Trainer S2W2 50 (PTW)
N Team Plasma S2W2 75

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Mamutel durch Levelaufstieg erlernen:




Mamutel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Mamutel selbst erlernt werden:




Mamutel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Mamutel durch TMs oder VMs erlernen:




Mamutel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Mamutel durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Mamutel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Mamutel durch Attacken-Lehrer erlernen:




Mamutel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Mamutel von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
ElektroIC.png
GiftIC.png
NormalIC.png
EisIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
KampfIC.png
StahlIC.png

Getragene Items

Ein wildes Mamutel kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
IV DP Die beeindruckenden Stoßzähne dieser PKMN sind aus Eis. Nach der Eiszeit nahm ihre Population ab.
PT Ein eingefrorenes Exemplar wurde aus 10 000 Jahre altem Erdreich ausgegraben. Es wachte sogar auf!
HGSS Es existiert schon seit Urzeiten. MAMUTEL wurde sogar schon in 10 000 Jahre altem Eis gefunden.
V SW Ein eingefrorenes Exemplar wurde aus 10 000 Jahre altem Erdreich ausgegraben. Es wachte sogar auf!
S2W2 Man sagt, als gegen Ende der letzten Eiszeit die Temperaturen wieder stiegen, seien viele Mamutel verschwunden.
3D Pro Man sagt, als gegen Ende der letzten Eiszeit die Temperaturen wieder stiegen, seien viele Mamutel verschwunden.
VI X Es existiert schon seit Urzeiten. Mamutel wurde sogar schon in 10 000 Jahre altem Eis gefunden.
Y Die beeindruckenden Stoßzähne dieser Pokémon sind aus Eis. Nach der Eiszeit nahm ihre Population ab.
ΩR Es existiert schon seit Urzeiten. Mamutel wurde sogar schon in 10 000 Jahre altem Eis gefunden.
αS Die beeindruckenden Stoßzähne dieser Pokémon sind aus Eis. Nach der Eiszeit nahm ihre Population ab.
GO Die beeindruckenden Stoßzähne dieser Pokémon sind aus Eis. Nach der Eiszeit nahm ihre Population ab.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Mamutel:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 5Pokéthlon Stern 5.png
Sprung 2Pokéthlon Stern 2.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 473 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -12%
IQ-Gruppe: A
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-202 Gruppe: Boden Poké-Stärke: Boden (R2).png Boden Fähigkeit: None.png Nichts
Freundschaftsleiste: 9000 (im Altru-Turm), 20000 (in der Fang-Arena)
Verzeichnis-Eintrag
Es löst Erdbeben aus und atmet Pulverschnee, aus um anzugreifen.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-282 Gruppe: Boden Poké-Stärke: Poké-Assistent Boden.png Boden Fähigkeit: Tackle4.png Tackle4
Verzeichnis-Eintrag  
Speit eisige Böen und lässt Eisklumpen vom Himmel fallen.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: Defensiv: Attacke: [[Attacken in Pokémon Conquest|]] Fähigkeiten: [[Fähigkeiten in Pokémon Conquest|]] Reichweite:
Initiative: KP:
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Pokémon GO
Pokémonsprite 473 GO.png Kraftpunkte: 242 Angriff: 247 Verteidigung: 146
Fangrate: 5% Fluchtrate: 5% Max. WP (Wettkampfpunkte): 3328
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Lehmschelle, Pulverschnee
Lade-Attacken: Lawine, Dampfwalze, Steinkante

Strategie

→ Hauptartikel: Mamutel/Strategie

Mamutel befindet sich zurzeit im UU-Tier. Aufgrund seiner guten Statuswerte und seiner Fähigkeiten ist es sowohl als Tarnsteinleger als auch als physischer Angreifer spielbar.

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Mamutel (Anime)
Lucias Mamutel

Mamutel taucht zum ersten Mal im 11. Film auf – und zwar als Horde. Diese mit einigen anderen Pokémon (z. B. Regigigas) versuchen den Gletscher zu stoppen.

Lucia fängt sich im Verlauf ihrer Reise ein Quiekel, das sich dann zu einem Keifel und kurz darauf zu Mamutel weiterentwickelt.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Mamutel/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es hat die dritthöchste Basiswert-Summe aller nicht legendären EisIC.png-Pokémon sowie die vierthöchste aller nicht legendären BodenIC.png-Pokémon.
  • Es hat von allen EisIC.png-Pokémon den höchsten Angriffswert und, zusammen mit Knakrack, den dritthöchsten Angriffswert aller BodenIC.png-Pokémon.
  • Es ist zusammen mit seinen Vorentwicklungen Quiekel und Keifel das einzige Pokémon mit der Typenkombination EisIC.png BodenIC.png.
  • Es ist das schwerste und zusammen mit Lapras größte nichtlegendäre EisIC.png-Pokémon.
  • In R2 ist es eines der wenigen Pokémon, die kein Boss sind, jedoch nicht gefangen werden können.
  • Es und seine Entwicklungsreihe, sowie Amarino und Amagarga, sind die einzigen Pokémon, die nur aufgrund ihres Typs gegen Sandsturm, Hagel und Sauren Regen immun sind.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 33/2010.