Netzwerk

Kapilz

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapilz
Pokémon-Icon 286.png

jaキノガッサ (Kinogassa) enBreloom
Sugimori 286.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen PflanzeIC.png KampfIC.png
National-Dex #286
Hoenn-Dex #035 (RUSASM)
#036 (ΩRαS)
Fähigkeiten Sporenwirt
Aufheber
Techniker (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Pflanze, Fee
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.640.000
Erscheinung
Kategorie Pilz
Größe 1,2 m
Gewicht 39,2 kg
Farbe Grün
Silhouette Silhouette 6.png
Fußabdruck Pokémonsprite 286 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Kapilz ist ein Pokémon mit den Typen Pflanze und Kampf und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Knilz.

Im Anime besitzt Kenny ein Kapilz.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Kapilz ist ein mittelgroßes, zweibeiniges Pokémon. Das Pflanze-Kampf-Pokémon besitzt eine agile Statur und eine auffällige Kopfform, die an den Schirm eines PilzesWikipedia icon.png erinnert. Rechts und links sind zwei Öffnungen zu erkennen, die das Pokémon nutzt um Gift zu verteilen. Das Gesicht weist eine große Nase und ebenfalls relativ große, schwarz-weiße Augen auf. Am unteren Teil des Halses befindet sich ein Kragen aus mehreren abgerundeten Strukturen. Die Unterseite des Kopfes, das Gesicht, der Hals sowie der Schwanz sind beiger Farbe. Der übrige Körper, die Arme, die Sporen am Schwanzende und die Oberseite des Kopfes sind dagegen grün. Kapilz hat augenscheinlich kurze Arme, die es bei Bedarf allerdings flexibel ausfahren kann. Ferner steht es auf zwei sehr kräftigen Beinen, die eine große Sprungkraft innehaben und denen eines KängurusWikipedia icon.png gleichen. Der lange Schwanz ist am Ende mit vier giftigen, runden Samen ausgestattet. Hände, Füße und die beiden Öffnungen am Kopf sind rot.

In der schillernden Form sind die sonst grünen Bereiche rot-orange gefärbt, die roten und sonst beigefarbenen Körperteile sind leicht gelb gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Kapilz fällt vor allem durch seine durchschlagende Angriffskraft auf. Seine kräftigen Beine verschaffen ihm leichtfüßige, tänzelnde Beinarbeit, die jener von Profiboxern ähnelt. Es erwehrt sich Feinden mithilfe seiner kurzen, aber dehnbaren Arme, die zu schnellen, nahezu unsichtbaren Schlägen wie Tempohieb, Himmelhieb oder Wuchtschlag ausgefahren werden können. Zuvor lähmt es Gegner mithilfe giftiger Sporen, die es aus seiner Kappe oder den Kapseln an seinem Schweif herausschüttelt. Stachelspore erlernt es selbst und kann Attacken wie Giftpuder oder Pilzspore von seiner Vorstufe übernehmen, jedoch nicht selbst erlernen.

Ebenfalls zeigt sich diese Eigenart in seiner Fähigkeit Sporenwirt, durch die es bei Berührung Sporen abgibt, welche Statusprobleme herbeirufen können. Andere Exemplare verfügen über Aufheber und werden durch eine Vergiftung sogar geheilt. Die Versteckte Fähigkeit Techniker zeigt seine kunstvollen Fertigkeiten, durch die schwache Attacken effektiver gemacht werden.

Verhalten und Lebensraum

Kapilz teilt sich den feuchten, warmen Lebensraum dunkler Wälder mit seiner Vorstufe Knilz. Es ernährt sich von Waldpflanzen wie Bäumen und Wiesengras. Die Samenkapseln an seinem Schweif sehen nahrhaft aus, doch sind sie giftig und können eine heftige Magenverstimmung hervorrufen.

Entwicklung

Kapilz stellt die letzte Stufe einer zweistufigen Entwicklungsreihe dar. Im Laufe seiner Entwicklung prägt das kugelrunde Pokémon Arme und kräftige Beine sowie einen Schweif aus und gewinnt den Kampf-Typ hinzu.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung beim Erreichen von mindestens Level 23 ausgelöst.

Basis
Sugimori 285.png
PfeilRechts.svg
Level 23
Stufe 1
Sugimori 286.png

Herkunft und Namensbedeutung

Kapilz basiert vermutlich auf einem KänguruWikipedia icon.png. Sein Design ähnelt einem PilzWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Kapilz Kampf / Kappe + Pilz
Englisch Breloom umbrella (engl. Regenschirm) + mushroom (engl. Pilz)
Japanisch キノガッサ Kinogassa kinoko (jap. Pilz) + gasa (jap. Schirm)
Französisch Chapignon chapeau (frz. Hut) + Champignon
Koreanisch 버섯모 Beoseotmo 버섯 beoseot (kor. Pilz) + 모자 moja (kor. Hut)
Chinesisch 斗笠菇 (斗笠菇) Dǒulìgū 斗笠 dǒulì (chin. Kegelhut) +  (chin. Pilz)


In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
III RUSASM Entwicklung
FRBG Tausch
IV DPPT Entwicklung
HGSS Safari-Zone
PdF Im Wald
V S Entwicklung
W Tausch
S2W2 Ewigenwald VL
VI XY Kontaktsafari (Kampf)
ΩRαS Entwicklung
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
III COL Tausch
XD Entwicklung
PMDPMD Entwicklung
L Geheime Lagerhallen 6 und 16, Uferloser Level 7
IV PMD2PMD2PMD2 Nebelwald E7-11, Kleine Weide E1-5
PP Spukzone
V PP2 Felsbezirk
SPR Nebelufer (2-2) (Waldbereich, nach der Hauptstory)
LPTA T-Tundra, J-Dickicht, Feststell-Museum
VI LB Zerr-Insel S02
SH Eventstufe
RBLW Giftstachelwald (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)
PIC Rätsel 30-02

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Hartwig Arenaleiter HGSS 54
Hoenn
Greta Kampfkoryphäe SM N/A
Brix Rivale ΩRαS 37/48
Maike Rivale ΩRαS 37/48
Sinnoh
Hilda Arenaleiter PT 62
Einall
Eugen Top Vier SW 71
Kamillo Trainer S2W2 50
Silvana Trainer S2W2 50

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Kapilz durch Levelaufstieg erlernen:




Kapilz kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Kapilz selbst erlernt werden:




Kapilz kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Kapilz durch TMs oder VMs erlernen:




Kapilz kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Kapilz durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Kapilz kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Kapilz durch Attacken-Lehrer erlernen:




Kapilz kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Kapilz von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
BodenIC.png
GesteinIC.png
UnlichtIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeuerIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
PsychoIC.png
FeeIC.png
FlugIC.png

Getragene Items

Ein wildes Kapilz kann folgende Items tragen:

HGSS Itemicon Grarzbeere.png Grarzbeere 5%
S2W2 Itemicon Grarzbeere.png Grarzbeere 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
III RU Mit leichtfüßiger Beinarbeit nähert sich KAPILZ seinen Feinden und schlägt dann mit seinen dehnbaren Armen um sich. Die Kampftechnik dieses POKéMON treibt Profiboxern die Schamesröte ins Gesicht.
SA Die Samen am Schweif von KAPILZ bestehen aus gehärteten Giftsporen. Man sollte sie lieber nicht essen. Ein einziger Bissen davon kann eine heftige Magenverstimmung hervorrufen.
FRBG Die Samen an seinem Schwanz bestehen aus giftigen Sporen. Es besiegt die Gegner mit schnellen, nahezu unsichtbaren Schlägen.
SM Durch die Kappe auf seinem Kopf verteilt es Sporen. KAPILZ liebt warmes und feuchtes Klima. Es ernährt sich von Bäumen und Pflanzen im Wald und auf den Wiesen.
IV DPPT Seine kurzen Arme dehnen sich aus, wenn es zuschlägt. Seine Technik ähnelt der von Profi-Boxern.
HG Erst lässt es den Gegner seine giftigen Sporen einatmen, dann traktiert es ihn mit Boxschlägen.
V SW Seine kurzen Arme dehnen sich aus, wenn es zuschlägt. Seine Technik ähnelt der von Profi-Boxern.
S2W2 Seine kurzen Arme dehnen sich aus, wenn es zuschlägt. Seine Technik ähnelt der von Profi-Boxern.
3D Pro Seine kurzen Arme dehnen sich aus, wenn es zuschlägt. Seine Technik ähnelt der von Profi-Boxern.
VI X Seine kurzen Arme dehnen sich aus, wenn es zuschlägt. Seine Technik ähnelt der von Profi-Boxern.
Y Erst lässt es den Gegner seine giftigen Sporen einatmen, dann traktiert es ihn mit Boxschlägen.
ΩR Mit leichtfüßiger Beinarbeit nähert sich Kapilz seinen Feinden und schlägt dann mit seinen dehnbaren Armen um sich. Die Kampftechnik dieses Pokémon treibt Profiboxern die Schamesröte ins Gesicht.
αS Die Samen am Schweif von Kapilz bestehen aus gehärteten Giftsporen. Man sollte sie lieber nicht essen. Ein einziger Bissen davon kann eine heftige Magenverstimmung hervorrufen.
GO Mit leichtfüßiger Beinarbeit nähert sich Kapilz seinen Feinden und schlägt dann mit seinen dehnbaren Armen um sich. Die Kampftechnik dieses Pokémon treibt Profiboxern die Schamesröte ins Gesicht.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Kapilz:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 5Pokéthlon Stern 5.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 286 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: Entwickeln
Partnerareal: Pilzwald
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 286 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 0,5%
IQ-Gruppe: C
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: Defensiv: Attacke: [[Attacken in Pokémon Conquest|]] Fähigkeiten: [[Fähigkeiten in Pokémon Conquest|]] Reichweite:
Initiative: KP:
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Pokémon Picross
Pokémonsprite 286 Picross.png
Maximale Größe: 20x15
Erholungszeit: 01:30
Typ: PflanzeIC.png
Fähigkeit: Autokorrektur
Rang: Hyper
Einsetzbar: 20 Mal
Aktivierung: Automatisch
Korrigiert automatisch einige irrtümlich ausgefüllte Felder.
Pokémon GO
Pokémonsprite 286 GO.png Kraftpunkte: 155 Angriff: 241 Verteidigung: 144
Fangrate: 20% Fluchtrate: 7% Max. WP (Wettkampfpunkte): 2628
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Konter, Kugelsaat
Lade-Attacken: Wuchtschlag, Samenbomben, Matschbombe

Strategie

→ Hauptartikel: Kapilz/Strategie

Kapilz befindet sich zurzeit im UUBL-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Kapilz (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Kapilz/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia