Pokémon der Woche

Sheinux

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sheinux
Pokémon-Icon 403.png

jaコリンク (Kolink) enShinx
Sugimori 403.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ ElektroIC.png
National-Dex #403
Sinnoh-Dex #017
Fähigkeiten Rivalität
Bedroher
Adrenalin (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 235 (30.7% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Flacker
Größe 0,5 m
Gewicht 9,5 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 403 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Sheinux ist ein Pokémon mit dem Typ Elektro und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es ist die erste Entwicklungsstufe von Luxio, welches sich wiederum zu Luxtra weiterentwickelt.

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel kann man Sheinux als spielbaren Charakter oder als Partner erhalten.

Im Anime ist Citro mit einem Sheinux befreundet, das er wiedersieht, als es ein Luxio ist, und es dann fängt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Sheinux ist ein kleines, vierbeiniges Löwenpokémon mit einem dünnen Körper. Der Kopf ist oval und hat rechts und links je ein sehr großes Ohr, mit einem gelben Stern drin. Die zwei Augen haben eine gelbe Pupille und eine gelbe Iris. Dazwischen ist eine kleine, rote Nase und darunter ein schmaler, unaufälliger Mund. Es besitzt noch eine kleine Locke oben auf dem Kopf und an den zwei Backen je ein bisschen abstehendes Fell. Das Fell des Kopfes, des Oberkörpers und der Vorderbeine ist blau gefärbt. Um den Hals hat es einen schwarzen Ring aus Fell. Der Unterkörper, die Hinterbeine und der Schweif haben ebenfalls ein schwarzes Fell. Die Vorderbeine sind, abgesehen von dem gelben Ring um jedes Bein, sehr normal. Die Hinterbeine sind ebenso normal. Der Schweif ist gerade und hat am Ende einen verhältnismäßig großen Stern. Die schillernde Form ist an den blauen Stellen gelb und an den gelben Stellen orange.

Attacken und Fähigkeiten

Sheinux besitzt eine Basiswertsumme von 263 und einen recht hohen Angriffswert. Es bekämpft den Gegner mit Attacken wie Funkensprung oder Donnerzahn. Es verfügt über drei Fähigkeiten. Rivalität stärkt bzw. verschlechtert die Stärke von Attacken abhängig von Geschlecht des Gegners. Bedroher ist eine sehr nützliche Fähigkeit. Sie senkt den Angriff der Gegner um je eine Stufe. Bei der versteckten Fähigkeit Adrenalin wird sein Angriffswert verstärkt, wenn es unter einem primären Statusproblem wie Paralyse oder Verbrennung leidet.

Verhalten und Lebensraum

Sheinux ist ein recht scheues Pokémon, welches Gegner mit seinem Fell blendet und dann flieht. Wenn es seine Muskeln streckt und zusammenzieht, erleuchten sie und bei Bedrohung glühen sie. Es ist vorwiegend in Wäldern fangbar und in der Traumwelt konnte man ihm ebenso häufig begegnen.

Entwicklung

Sheinux ist ein Basis Pokémon mit zwei Stufen. Auf Level 15 wird es zu Luxio und dieses wird auf Level 30 zu Luxtra. Sheinux gewinnt an Gewicht und Größe. Der Kopf bekommt eine sichtbare, schwarze Mähne und der blaue Oberkörper wird langsam schwarz. Bei Luxtra wird der Unterkörper blau und der Vorderkörper schwarz.

Basis
Sugimori 403.png
PfeilRechts.svg
Level 15
Stufe 1
Sugimori 404.png
PfeilRechts.svg
Level 30
Stufe 2
Sugimori 405.png

Herkunft und Namensbedeutung

Sheinux basiert vermutlich auf einem jungen LöwenWikipedia icon.png. Sein Name kommt wohl auch von seinem Verhalten in Gefahrensituationen, in denen es seinen Gegner blendet und sein Körper leuchtet.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Sheinux scheinen + lux (lat. Licht / Maßeinheit von Licht)
Englisch Shinx shine (engl. scheinen) + lux (lat. Licht / Maßeinheit von Licht)
Japanisch コリンク Kolink ko (jap. Kind) + blink (engl. blinken)
Französisch Lixy lynx (frz. Luchs)
Koreanisch 꼬링크 Kkolingkeu 꼬마 kkoma (kor. Kleinkind) + blink (engl. blinken)
Chinesisch 小貓怪 Xiǎomāoguài 小貓 xiǎomāo (chin. Kätzchen) + guài (chin. Monster)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
IV DP Route 202, 203, 204, Feuriohütte
PT Route 202, 203, 204, Windkraftwerk
HGSS Sinnoh-Sound, Safari-Zone
Pokéwalker Ebene von Sinnoh
V S Tausch, Kleiner Wald DW
W Weißer Wald, Kleiner Wald DW
S2W2 Kleiner Wald DW
VI XY Zucht
ΩRαS Zucht
VII SM Zucht
USUM Tausch
Spin-offs
Spiel Fundort
IV PMD2PMD2 Ampere-Ebene E4-10, Weite Ampere-Ebene E1
PMD2 Ampere-Ebene E4-10, Weite Ampere-Ebene E1, Starter-Pokémon
R2 Briseforst
R3 Funkturm, Tempel des Waldes
RBL Die Flammenschmelze
PP Grünzone
V SPR Sonnenküste (4-3) (Fabrikbereich)
CON Violight
LPTA A-Feld, AltGr-Sternschnuppen, Feststell-Museum
VI LB Safari-Dschungel S01 (freitags)
SH Rosea-Rummel
RBLW Spielfigurenwerkstatt (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum), Kraftwerk (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Sheinux durch Levelaufstieg erlernen:



Sheinux kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Sheinux durch TMs oder VMs erlernen:




Sheinux kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Sheinux durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Sheinux kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Sheinux durch Attacken-Lehrer erlernen:




Sheinux kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Besondere Attacken


Sheinux kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Sheinux kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Sheinux von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
ElektroIC.png
FlugIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
BodenIC.png

Getragene Items

Ein wildes Sheinux kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
IV D In Gefahr blendet es seinen Gegner mit seinem Fell und flieht, während der Gegner einen Moment blind ist.
P Ihre Vorderbeine stellen über die Muskeln Elektrizität her. Bei Gefahr leuchtet ihr Körper.
PT Es erzeugt Elektrizität durch das Strecken und Zusammenziehen seiner Muskeln. Bei Bedrohung glüht es.
HGSS Seine elastischen Muskeln erzeugen Elektrizität. In einer Notsituation leuchtet sein Fell blendend hell.
V SW Es erzeugt Elektrizität durch das Strecken und Zusammenziehen seiner Muskeln. Bei Bedrohung glüht es.
S2W2 Es erzeugt Elektrizität durch das Strecken und Zusammenziehen seiner Muskeln. Bei Bedrohung glüht es.
3D Pro Es erzeugt Elektrizität durch das Strecken und Zusammenziehen seiner Muskeln. Bei Bedrohung glüht es.
VI X Es erzeugt Elektrizität durch das Strecken und Zusammenziehen seiner Muskeln. Bei Bedrohung glüht es.
Y In Gefahr blendet es seinen Gegner mit seinem Fell und flieht, während der Gegner einen Moment blind ist.
ΩR Es erzeugt Elektrizität durch das Strecken und Zusammenziehen seiner Muskeln. Bei Bedrohung glüht es.
αS In Gefahr blendet es seinen Gegner mit seinem Fell und flieht, während der Gegner einen Moment blind ist.
GO In Gefahr blendet es seinen Gegner mit seinem Fell und flieht, während der Gegner einen Moment blind ist.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Sheinux:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 4Pokéthlon Stern 4.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 403 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 8,2%
IQ-Gruppe: C
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-049 Gruppe: Elektro Poké-Stärke: Elektro (R2).png Elektro Fähigkeit: Überladen1.png Überladen1
Freundschaftsleiste: 140
Verzeichnis-Eintrag
Es entlädt Elektrizität aus seinem ganzen Körper, um anzugreifen.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-123/N-043 Gruppe: Elektro Poké-Stärke: Poké-Assistent Elektro.png Elektro
Poké-Assistent Elektro.png Elektro(Vergangenheit)
Fähigkeit: Überladen1.png Überladen1
Überladen1.png Überladen1(Verg.)
Verzeichnis-Eintrag  
Lässt mehrere Blitze auf den Gegner herabfahren. Opfer muss pausieren.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★ Defensiv: ★ Attacke: Spark Fähigkeiten: Celebrate
Intimidate
Sequence
Reichweite: 4
Initiative: ★★ KP: ★★
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Violight
Pokémon GO
Pokémonsprite 403 GO.png Kraftpunkte: 128 Angriff: 117 Verteidigung: 64
Fangrate: 50% Fluchtrate: 10% Max. WP (Wettkampfpunkte): 876
Ei-Distanz: 10 km Entwicklung: 25 Bonbons
Sofort-Attacken: Tackle, Funkensprung
Lade-Attacken: Ladungsstoß, Donnerblitz, Sternschauer

Im Anime

→ Hauptartikel: Sheinux (Anime)
Angies Sheinux

Sheinux debütiert in Wer nicht hat, der hat schon!. Dort gehört es zu Landis, dem Sohn des Pokétch Co. Präsidenten. Da dieser noch kein Trainer sein darf, ist es bisher nur sein Begleiter und macht Ash und Co. zu allererst auf die Fälschungen der Pokétch aufmerksam. Es gehört auch zu den Pokémon, welche von Team Rocket hypnotisiert und eingefangen werden. Später unterstützt es Pikachu, es zu vertreiben.

Im 10. Film ist Sheinux ein Pokémon in Alice' Garten. Es und Lucias Plinfa, welche sich anfangs gut verstehen, streiten sich in mitten der Spiele über eine Beere und bekämpften sich, sodass sie durch ihren Kampf in die anderen Pokémon reinkrachen und kurz darauf durch eine Kettenreaktion alle Pokémon in der Nähe aggressiv werden und sich bekämpfen wollen. Schließlich werden sie von Oración, welches Alice auf einem Blatt spielt, besänftigt. Später hilft es dabei, die Stadt vor dem Verschwinden zu retten.

Angie besitzt ein Sheinux, welches in Die Pokémon-Sommer-Akademie debütiert und häufig zu sehen ist. Obwohl es Anfangs noch recht schüchtern war, befreundet es sich dort mit Ashs Pikachu, obwohl ihre erste Begegnung ein Kampf aufgrund von Angie´s und Ahs´ Hitzköpfigkeit. Obwohl es ihr Partnerpokémon ist, behält sie es die längste Zeit im Pokéball und ruft es nur zu bestimmten Anlässen, wie einem Kampf, oder einer Prüfung. In Kleider machen Monster-Pokémon!, kommt es erneut vor und läuft nun fast nur noch außerhalb des Balls herum.

In Erfolg ist ein hartes Geschäft! ist ein Sheinux ein Pokémon, das von Reggie großgezogen wird.

Außerdem hat es einen kurzen Auftritt in Der neue Arenaleiter von Eventura City!, in welcher dieses Sheinux mit den anderen Pokémon der Schule verschwindet und als letztes gefunden wird, während es von zwei Schülern verängstigt wird und Cheren es erst beruhigen muss, wobei es ihn auch vor Angst angreift.

In Geheimnisse aus dem Nebel! lebten Sehinux in N´ Zufluchtsort, welche von abgeschreckt von Menschen sind und dort ihre physischen, als auch seelischen wunden heilen.

In der Episode Ein Wiedersehen in der Schule! kommt es in einem Rückblick vor, in dem Citro es verletzt vorfindet und es sich nach seiner Genesung mit ihm anfreunden möchte. Aufgrund von Citro´s großem Erfolg verpasst Citro ein wichtiges Treffen mit ihm, in welchem er es mitunter auch fangen wollte und es wurde sehr enttäuscht von ihm.

Weitere Auftritte

In der Sonderepisode Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteams Zeit und Dunkelheit tritt es als Klient auf, der das Team Pokéduns um eine Mission bittet, ein Item aus einem Dungeon für seine Schwester zu holen. Die Belohnung von ihm und seiner Schwester wird jedoch von Plaudagei entgegengenommen und geht an die Gilde.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Sheinux/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Die Spezien von Sheinux, Luxio und Luxtra basieren auf elektronisch-optischen Formen.
Die Starter-Pokémon der jeweiligen Spiele
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 09/2010.