Netzwerk

Karippas

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karippas
Pokémon-Icon 565.png

jaアバゴーラ (Abagoura) enCarracosta
Sugimori 565.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen WasserIC.png GesteinIC.png
National-Dex #565
Einall-Dex #071 (SW)
#127 (S2W2)
Alola-Dex #195 (SM)
#242 (USUM)
Fähigkeiten Felskern
Robustheit
Wassertempo (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 87,5% ♂ 12,5% ♀
Ei-Gruppen Wasser 1, Wasser 3
Ei-Zyklen 30
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Urzeitkröte
Größe 1,2 m
Gewicht 82,0 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 6.png
Fußabdruck Pokémonsprite 565 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Karippas ist ein Pokémon mit den Typen Wasser und Gestein und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Galapaflos. Karippas gehört zu den Fossil-Pokémon und seine Vorstufe kann aus einem Schildfossil reanimiert werden. Es bildet zudem das Gegenstück zu Aeropteryx.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Karippas ist ein mittelgroßes und massives schildkrötenartiges Pokémon, das sich zweibeinig fortbewegt. Sein dunkelblauer Körper steht auf zwei stämmigen Beinen mit grauen Krallen, seine Vorderflossen sind vergleichsweise lang und am Ende ebenfalls mit dunkelgrauen Strukturen versehen. Auffällig ist sein massiver und steinerner Panzer, der seinen Rücken sowie Teile seines Bauches umschließt. Auch sein schnabelartig zulaufendes Gesicht ist von einer zackigen Steinplatte bedeckt. Schließlich verfügt es noch über einen kurzen, spitz zulaufenden Schweif.

Schillernde Exemplare weisen einen ins Dunkelgrüne tendierenden Panzer auf.

Attacken und Fähigkeiten

Karippas ist ein sehr träges Pokémon, jedoch verfügt es über große Körperkraft und wird zudem durch seinen harten Panzer vor physischen Attacken ideal geschützt. Sein steinharter Panzer schlägt sich in Attacken wie Schutzschild oder Panzerschutz nieder, die für die Verteidigung des Pokémon von hohem Nutzen sind. Allerdings kann es auch durch Attacken wie Wasserdüse, Antik-Kraft oder Hydropumpe guten Schaden ausrichten. Um die Initiative oder den Angriff in die Höhe zu treiben, kann dieses Pokémon die Attacke Hausbruch nutzen.

Auch in seinen Fähigkeiten zeigt sich der schützende Gesteinspanzer: Galapaflos kann über Felskern verfügen, das die Schwäche sehr effektiver Attacken reduziert, oder übersteht durch Robustheit Attacken, die es eigentlich mit einem Schlag besiegen würden. Einige Exemplare können die Versteckte Fähigkeit Wassertempo besitzen, die ihre Geschwindigkeit im Regen verdoppelt.

Verhalten und Lebensraum

Karippas bewegt sich am Meeresboden fort.

Karippas gehört zu den Fossil-Pokémon, die heutzutage als ausgestorben gelten. Jedoch kann seine Vorstufe Galapaflos mittels moderner Methoden aus einem Schildfossil wiederbelebt werden. Karippas, das Urzeitkröte-Pokémon, lebte vor etwa 100 Millionen Jahren. Sein Lebensraum umfasste Meer und Land gleichermaßen. Ein Hieb seiner kräftigen Vorderflossen kann Löcher in Schiffe reißen und Knochen und Schalen seiner Opfer zerbrechen, welche es dann ins Meer zog, um sie zu verschlingen. Zu seiner bevorzugten Beute gehören Amonitas und Amoroso. Beim Verzehr nimmt es, um die Härte seines Panzers zu stärken, die Schalenteile ebenfalls mit auf und verschluckt bisweilen auch Felsen und Stahlträger. Dabei ist ihm sein steinharter Kiefer von Nutzen.

Entwicklung

Karippas stellt die letzte Stufe einer zweistufigen Entwicklungsreihe dar. Es entwickelt sich aus Galapaflos.

Seine Flossen werden hierbei ausgeprägter und hinten entwickeln sich kräftige Beine. Sein Schweif wird deutlich länger und seine Maske breitet sich nun über das komplette Gesicht aus. Sein Panzer wird auch größer.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Galapaflos zu Karippas beim Erreichen von mindestens Level 37 ausgelöst.

Basis
Sugimori 564.png
PfeilRechts.svg
Level 37
Stufe 1
Sugimori 565.png

Herkunft und Namensbedeutung

Karippas basiert vermutlich auf der Urschildkröte ArchelonWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Karippas Karibik + Rippe + CarapaxWikipedia icon.png
Englisch Carracosta carapace (engl. Panzer) + costa (lat. Rippe) bzw. costa (span./port. Küste)
Japanisch アバゴーラ Abagoura 暴れる abareru (jap. wüten, randalieren) + 甲羅 kōra (jap. Panzer, Schale)
Französisch Mégapagos mega + tortue géante des Galápagos (frz. Galápagos-Riesenschildkröte)
Koreanisch 늑골라 Neukgolla 늑골 neukgol (kor. Rippe) + 甲羅 kōra (jap. Panzer, Schale)
Chinesisch 肋骨海龜 (肋骨海龟) Lèigǔhǎiguī 肋骨 lèigǔ (chin. Rippe) + 海龜 hǎiguī (chin. Meeresschildkröte)

In den Spielen

Auftritte

In Pokémon Super Mystery Dungeon übernimmt Karippas die Rolle des Zieh-Großvaters der Partnerin. Er fand sie als kleines Kind in Schals eingewickelt vor seiner Haustür in Ruhenau und zieht sie liebevoll aber wenn nötig auch mit harter Hand auf, bis sie schließlich mit dem Protagonisten dem Pokémon-Forscherteam beitritt.

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Entwicklung
S2W2 Entwicklung
VI XY Entwicklung
ΩR Tausch
αS Entwicklung
VII S Entwicklung
M Tausch
USUM Entwicklung
Spin-offs
Spiel Fundort
V SPR Weltensäule (UG2) (Seebereich)
LPTA Plus-Teich, Komma-Küste
PMD4 Wirrweg U1-U11, Eispalast – Ostturm E1-E12
VI LB Himmelhoch-Ruinen S02
SH Eventstufe
RBLW Kratersee bei Abend (Zentrum, Hinterer Bereich)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
N Team Plasma SW 50
Benson Arenaleiter S2W2 45-53
Misty Trainer S2W2 50 (Shūketsu! Gym Leader!)
Felizia Trainer S2W2 50 (Überregionales Arenaleiterturnier und Expertentypturnier Gestein)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Karippas durch Levelaufstieg erlernen:



Karippas kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Karippas selbst erlernt werden:


Karippas kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Karippas kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Karippas durch TMs oder VMs erlernen:



Karippas kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Karippas durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:



Karippas kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Karippas durch Attacken-Lehrer erlernen:



Karippas kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Karippas von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
FeuerIC.png
NormalIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
WasserIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
ElektroIC.png
KampfIC.png
BodenIC.png
PflanzeIC.png

PflanzeIC.png zu 3x
ElektroIC.png zu 1½x
KampfIC.png zu 1½x
BodenIC.png zu 1½x

Getragene Items

Ein wildes Karippas kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Es lebt im Meer und an Land. Es ist so stark, dass es mit einem einzigen Hieb ein Loch in ein Schiff reißen kann.
W Sein Kiefer ist so stark wie kaum etwas anderes. Mit seiner Beute verschluckt es auch mal Felsen und Stahlträger.
S2W2 Ein Schlag mit seinen ausgeprägten Vorderflossen brachte Gegner zu Fall und brach ihre Knochen oder Schale.
3D Pro Ein Schlag mit seinen ausgeprägten Vorderflossen brachte Gegner zu Fall und brach ihre Knochen oder Schale.
VI X Es lebt im Meer und an Land. Es ist so stark, dass es mit einem einzigen Hieb ein Loch in ein Schiff reißen kann.
Y Ein Schlag mit seinen ausgeprägten Vorderflossen brachte Gegner zu Fall und brach ihre Knochen oder Schale.
ΩR Es lebt im Meer und an Land. Es ist so stark, dass es mit einem einzigen Hieb ein Loch in ein Schiff reißen kann.
αS Ein Schlag mit seinen ausgeprägten Vorderflossen brachte Gegner zu Fall und brach ihre Knochen oder Schale.
VII S Um seinen harten Panzer zu erlangen, fraß es seine Beute im Ganzen und zerkaute deren harte Schale und Knochen.
M Es ist sowohl im Meer als auch an Land unterwegs. Landlebende Beute schleift es ins Meer und erlegt sie dort.
US Sein Kiefer wurde wegen dessen großer Kraft gefürchtet. Sogar Amoroso und Amonitas konnte es trotz ihrer Schalen problemlos verschlingen.
UM Um seinen harten Panzer noch weiter zu verstärken, fraß es seine Beute samt Schale und Knochen restlos auf.

Strategie

→ Hauptartikel: Karippas/Strategie

Karippas befindet sich zurzeit im PU-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Karippas (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Karippas/Sprites und 3D-Modelle


Artworks