Netzwerk

Natu

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Natu
Pokémon-Icon 177.png

jaネイティ (Naty) enNatu
Sugimori 177.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen PsychoIC.png FlugIC.png
National-Dex #177
Johto-Dex #159 (GSK)
#161 (HGSS)
Hoenn-Dex #162 (RUSASM)
#169 (ΩRαS)
Alola-Dex #252 (USUM)
Fähigkeiten Synchro
Frühwecker
Magiespiegel (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 190 (24.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Flug
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Kleinvogel
Größe 0,2 m
Gewicht 2,0 kg
Farbe Grün
Silhouette Silhouette 9.png
Fußabdruck Pokémonsprite 177 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Natu ist ein Pokémon mit den Typen Psycho und Flug und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es bildet die Basisform zu Xatu.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Natu ist ein sehr kleines zweibeiniges und vogelähnliches Pokémon, das in grün, gelb, rot und schwarz auftritt. Der Torso ist hierbei grüner Farbe. Der Kopfschmuck, die Schwanzfedern und die Füße sind rot. Die Flügel sind gelb, schwarz und rot und der Schnabel lediglich gelb. Der Torso des Psycho-Flug-Pokémon ist kugelrund. Auf dem Kopf wächst eine dicke, lange Feder, die nach hinten weist. Natu besitzt verhältnismäßig große Augen, die aus weißer Lederhaut und großen, runden Pupillen bestehen. Der kleine Schnabel ist abgerundet und die drei Schwanzfedern sind rechteckig gestaltet. Die Flügel sind eher klein und rundlich. An den kurzen Beinen befinden sich die, aus langen Zehen bestehenden Füße. Vorne befinden sich je zwei weiße Krallen und hinten eine.

In der schillernden Form ist der grüne Körper etwas heller gefärbt, die roten Areale färben sich leicht orange.

Attacken und Fähigkeiten

Natu beim Einsatz seiner Psychokräfte

Natu ist ein eher schwächliches Pokémon, jedoch sehr flink. Zudem verfügt es über geheimnisvolle und effektive Psycho-Kräfte, die es in Attacken wie Kraftvorrat oder Psychokinese, aber auch Unheilböen oder Nachtnebel kanalisieren kann. Natu erlernt hauptsächlich Status-Attacken. Obwohl es vom Typ Flug ist, ist es nicht flugfähig und erlernt Schnabel als einzige Attacke von diesem Typen, wobei diese Attacke gleichzeitig seine einzige physische Attacke darstellt. In den Pokédex-Einträgen heißt es, Natu starren immer etwas an. Dies wird durch die Attacke Wunderauge ausgedrückt. Außerdem können Natu im Anime in die Zukunft schauen, was durch die Attacke Seher ausgedrückt wird.

Viele Natu besitzen die Fähigkeit Synchro. Diese Fähigkeit sorgt dafür, dass wenn Natu eine primäre Statusveränderung, also eine Vergiftung, Verbrennung oder Paralyse erhält, auch der Gegner, der dieses Statusproblem ausgelöst hat, dieses Statusproblem erhält. Andere Natu besitzen die Fähigkeit Frühwecker, welche bewirkt, dass Natu bereits nach der Hälfte der vor dem Einschlafen festgelegten Rundenanzahl wieder aufwacht. Selten besitzen Natu die versteckte Fähigkeit Magiespiegel. Diese Fähigkeit bewirkt, dass sämtliche Status-Attacken, die auf Natu zielen, automatisch zurück auf den Anwender gelenkt werden.

Verhalten und Lebensraum

Natu ernährt sich von Kakteen

Natu leben meist in Schwärmen in trockenen bis wüstenartigen Gebieten zusammen. Mit Ausnahme von Kalos scheinen sie in jeder Region natürlich vorzukommen, wobei sie meistens nur an einem ganz bestimmten Ort gefunden werden können. Natu sind sehr aktive Pokémon. Da ihre Flügel noch nicht voll entwickelt sind, bewegen sie sich hüpfend fort. Mittels dieser Hüpfbewegungen sind Natu in der Lage, sogar auf sehr hohe Bäume zu klettern, um dort die jungen Triebe zu essen. Meistens suchen Natu jedoch am Boden nach Futter. Auch aus Kakteen picken Natu Futter, wobei sie Knospen und Dornen verschonen. Natu starren immer etwas an. Begegnet man einem Natu, starrt es einen zunächst an, bis man sich bewegt. Dann ergreift es die Flucht. Manche Natu können mittels ihrer Attacke Seher in die Zukunft schauen.

Entwicklung

Natu stellt den ersten Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe dar und kann sich zu Xatu weiterentwickeln.

Nach der Entwicklung ist das Pokémon 7,5 mal so schwer und ebenfalls 7,5 mal so groß wie zuvor. Bei der Entwicklung wird die am Kopf von Natu befindliche Feder deutlich länger. Die Flügel von dem Pokémon wachsen und werden hauptsächlich weiß. Der Schnabel krümmt sich leicht und die Krallen wachsen zusammen. Der Körper und der Kopf, die zuvor nicht unterscheidbar waren, trennen sich nun eindeutig. Xatu besitzt dabei eine schwarze Halskrause aus Federn. Unterhalb von diesem besteht das Federkleid von Xatu unter anderem auch aus schwarzen und roten Federn, die ein Muster bilden, das denen von einem Augenpaar ähneln. Dieses Muster hat sich bei der Entwicklung neu ausgeprägt. Bei der Entwicklung verliert das Pokémon außerdem seine Schwanzfedern.

Die Entwicklung von Natu zu Xatu wird in den Spielen der Hauptreihe durch Erreichen von mindestens Level 25 ausgelöst.

Basis
Sugimori 177.png
PfeilRechts.svg
Level 25
Stufe 1
Sugimori 178.png

Herkunft und Namensbedeutung

Natu basiert vermutlich auf einem Vogel, der unter anderem Elemente einer WachtelWikipedia icon.png und eines PapageienWikipedia icon.png aufweist. Zusätzlich scheint sein Design indianischen geprägt zu sein.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Natu Aus dem Englischen übernommen.
Englisch Natu Native (engl. Ureinwohner, Eingeborener) oder Nature (engl. Natur)
Japanisch ネイティ Neiti (Naty) ネイティブ Neitibu (Native (engl. Ureinwohner))
Französisch Natu Aus dem Englischen übernommen.
Koreanisch 네이티 Neiti (Naty) Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 天然雀 (天然雀) Tiānránquè 天然 tiānrán (chin. natürlich, naturnah) + què (chin. Sperling)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
II GSK Alph-Ruinen (außen)
III RUSASM Safari-Zone
FRBG Ruinental
IV DPPT Route 224 (Schwarm)
HGSS Alph-Ruinen (außen), Route 28 (Kopfnuss), Silberberg (außen, Kopfnuss)
PdF Im Wald
Pokéwalker Gruselhöhle
V SW Poképorter, Kleiner Wald DW
S2W2 Route 5 (Schwarm), Kleiner Wald DW
VI XY Zucht
ΩRαS Zucht
VII SM Tausch
USUM Akala-Küstenstreifen, Wohlfühl-Insel
Spin-offs
Spiel Fundort
III PI2 Eier-Modus
COL Tausch
XD Prim-Pokémon Arena (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Solarhöhle E1-E5, Wunschhöhle E13-E17
L Geheime Lagerhalle 1, Große Lagerhalle 2, Uferloser Level 3
CHA Kobaltküste
IV PMD2PMD2PMD2 Hornberg E1-E7
V SPR Feuerspuckender Berg (3-3) (Turmbereich)
LPTA Ü-Anlage, Feststell-Museum
VI LB Mysto-Quelle S03
SH Fliederpalast
RBLW Duftwipfel (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Natu durch Levelaufstieg erlernen:




Natu kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Natu durch TMs oder VMs erlernen:




Natu kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Natu durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Natu kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Natu durch Attacken-Lehrer erlernen:




Natu kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Besondere Attacken


Natu kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Natu kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Natu von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.png
KampfIC.png
PflanzeIC.png
PsychoIC.png
NormalIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
KäferIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png

Getragene Items

Ein wildes Natu kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
II G Da seine Flügel nicht voll ausgebildet sind, bewegt es sich hüpfend. Es starrt immer etwas an.
S Gewöhnlich sucht es am Boden nach Futter, aber manchmal springt es auch auf Äste, um dort zu suchen.
K Es kann hervorragend klettern. Es klettert gerne auf Bäume und frisst die jungen Triebe.
III RU NATU kann nicht fliegen, da seine Flügel noch nicht ausgewachsen sind. Wenn du diesem POKéMON in die Augen schaust, starrt es dich konzentriert an. Wenn du dich aber bewegst, hüpft es weg, um sich in Sicherheit zu bringen.
SA NATU kann hervorragend springen. Dieses POKéMON schlägt mit den Flügeln und springt auf Äste, die höher liegen, als ein Erwachsener groß ist, um an die neuen Triebe eines Baumes zu kommen.
FR Gewöhnlich sucht es am Boden nach Futter, aber manchmal springt es auch auf Äste, um dort zu suchen.
BG Da seine Flügel nicht voll ausgebildet sind, bewegt es sich hüpfend. Es starrt immer etwas an.
SM Es klettert auf kleine Bäume in der Wüste, um die neuen Triebe anzuknabbern. Seine Augen scheinen stets etwas zu beobachten.
IV DPPT Es pickt seine Nahrung aus Kakteen, wobei es Knospen und Dornen verschont.
HG Da seine Flügel nicht voll ausgebildet sind, bewegt es sich hüpfend. Es starrt immer etwas an.
SS Gewöhnlich sucht es am Boden nach Futter, aber manchmal springt es auch auf Äste, um dort zu suchen.
V SW Es pickt seine Nahrung aus Kakteen, wobei es Knospen und Dornen verschont.
S2W2 Es pickt seine Nahrung aus Kakteen, wobei es Knospen und Dornen verschont.
3D Pro Es pickt seine Nahrung aus Kakteen, wobei es Knospen und Dornen verschont.
VI X Da seine Flügel nicht voll ausgebildet sind, bewegt es sich hüpfend. Es starrt immer etwas an.
Y Gewöhnlich sucht es am Boden nach Futter, aber manchmal springt es auch auf Äste, um dort zu suchen.
ΩR Natu kann nicht fliegen, da seine Flügel noch nicht ausgewachsen sind. Wenn du diesem Pokémon in die Augen schaust, starrt es dich konzentriert an. Wenn du dich aber bewegst, hüpft es weg, um sich in Sicherheit zu bringen.
αS Natu kann hervorragend springen. Dieses Pokémon schlägt mit den Flügeln und springt auf Äste, die höher liegen, als ein Erwachsener groß ist, um an die neuen Triebe eines Baumes zu kommen.
GO Natu kann nicht fliegen, da seine Flügel noch nicht ausgewachsen sind. Wenn du diesem Pokémon in die Augen schaust, starrt es dich konzentriert an. Wenn du dich aber bewegst, hüpft es weg, um sich in Sicherheit zu bringen.
VII US Natu kann noch nicht fliegen, aber hervorragend springen. So erreicht es selbst hoch liegende Äste, an deren Knospen es dann pickt.
UM Sein durchdringender Blick scheint einen stets zu beobachten. Kommt man ihm auch nur ein bisschen näher, ergreift es hüpfend die Flucht.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Natu:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 2Pokéthlon Stern 2.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 4Pokéthlon Stern 4.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 177 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 9,4%
Partnerareal: Abflugwald
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 177 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 8,2%
IQ-Gruppe: F
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-175 Gruppe: Psycho Poké-Stärke: Poké-Assistent Psycho.png Psycho Fähigkeit: Psi-Kraft1.png Psi-Kraft1
Verzeichnis-Eintrag  
Feuert mehrere telekinetische Kugeln auf den Gegner ab. Opfer muss pausieren.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: Defensiv: Attacke: [[Attacken in Pokémon Conquest|]] Fähigkeiten: [[Fähigkeiten in Pokémon Conquest|]] Reichweite:
Initiative: KP:
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Pokémon GO
Pokémonsprite 177 GO.png Kraftpunkte: 120 Angriff: 134 Verteidigung: 89
Fangrate: 40% Fluchtrate: 15% Max. WP (Wettkampfpunkte): 1102
Ei-Distanz: 5 km Entwicklung: 50 Bonbons
Sofort-Attacken: Schnabel, Ruckzuckhieb
Lade-Attacken: Nachtnebel, Psychoschock, Bohrschnabel

Strategie

Natu befindet sich zurzeit im LC-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Natu (Anime)

Natu hat seinen ersten Auftritt in der Episode Natu mit dem Zukunftsblick, in der es dem schüchternen McKenzy gehört, der bei der Natu-Show teilnehmen will. Bei der Show geht es darum, dass die Teilnehmer mit ihren Natu in die Zukunft sehen wollen. Als McKenzy bei der Show auftaucht, vermasselt er die gesamte Vorstellung. Ash, Misty und Rocko helfen McKenzy und seinem Natu bei den Proben, damit der nächste Auftritt gelingt. Als die nächste Vorstellung anfängt, kann Natus Trick, in die Zukunft zu sehen, vollständig gelingen.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Natu/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Natu hat dieselbe Kategorie wie Taubsi und Habitak, nämlich Kleinvogel.
  • Zwischen Natus und Xatus Namen gibt es den geringsten Unterschied (N → X).
    • Im Koreanischen gibt es auch nur eine geringe Namensänderung, indem ein "o" hinzugefügt wird (Neiti → Neitio).
    • Diese Eigenschaft teilt sich Xatu nur mit Porygon und Porygon2 (hier wird lediglich eine "2" hinzugefügt)