Netzwerk

Klingplim

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klingplim
Pokémon-Icon 433.png

jaリーシャン (Lisyan) enChingling
Sugimori 433.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ PsychoIC.png
National-Dex #433
Hoenn-Dex #157 (ΩRαS)
Sinnoh-Dex #082
Kalos-Dex #111 (Küste)
Fähigkeit Schwebe
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 120 (15.7% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen 25
EP bis Lv. 100 800.000
Erscheinung
Kategorie Glöckchen
Größe 0,2 m
Gewicht 0,6 kg
Farbe Gelb
Silhouette Silhouette 12.png
Fußabdruck Pokémonsprite 161 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Klingplim ist ein Pokémon mit dem Typ Psycho und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es kann sich zu Palimpalim weiterentwickeln.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Klingplim ist ein kleines, gelbes Pokémon. Sein Körper ist kugelrund und seine Extremitäten werden durch je zwei kleine, kurze Arme und Beine definiert. Das Gesicht besteht aus zwei schwarzen, ovalen Augen und auch die Wangen werden durch zwei schwarze Kreise definiert, welche sich an den Enden des breiten Mauls befinden. Auf dem Kopf wächst eine kleine, gelbe Kugel, aus der die zwei länglichen, rot-weiß gestreiften Ohren wachsen.

In seiner schillernden Form sind die sonst rot-weiß erscheinenden Ohren orange-weiß gefärbt.

Entwicklung

Klingplim ist der erste Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe und kann sich zu Palimpalim weiterentwickeln. Es gilt hierbei als Baby-Pokémon. Um ein Klingplim zu züchten, muss das Palimpalim, welches in die Pension gegeben wird, das Item Scheuchrauch tragen.

Die Hauptcharakteristika von Klingplim, welche durch den runden Kopf mit kleinen, kurzen Armen, Beinen und das gelb-rot-weiße Farbschema definiert werden, bleiben dem Pokémon in beiden Entwicklungsstufen erhalten. Auffällig ist jedoch, dass der größte Anteil Klingplims Körpers die Farbe gelb besitzt, während Palimpalims Körper hauptsächlich hellblau ist. Die zwei rot-weißen Ohren verändern sich zu einer gelben Saugkappe und durch die Entwicklung wächst dem Pokémon ein langer, breiter Schweif.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung nachts durch einen Levelaufstieg mit hoher Freundschaft ausgelöst.

Baby
Sugimori 433.png
PfeilRechts.svg
Itemicon Sanftglocke.png Freundschaft (Nacht)
Basis
Sugimori 358.png

Herkunft und Namensbedeutung

Klingplim basiert vermutlich auf einem GlöckchenWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Klingplim klingeln + Palimpalim
Englisch Chingling ching (engl. Klingelgeräusch)
Japanisch リーシャン Lisyan りんりん rinrin (jap. Bimmeln) + しゃんしゃん shanshan (jap. Bimmeln)
Französisch Krillon carillon (frz. Glockenspiel)
Koreanisch 랑딸랑 Rangttallang 딸랑딸랑 ttalrangttalrang (kor. Klingelgeräusch)
Chinesisch 鈴鐺響 (铃铛响) Língdāngxiǎng 鈴鐺 língdang (chin. Glöckchen) + xiǎng (chin. klingeln, Geräusch, Echo)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
IV DP Route 211, See der Kühnheit, Kraterberg, See der Stärke
PT Route 211, Höhle der Umkehr, Kraterberg, Scheidequelle
HGSS Sinnoh-Sound, Safari-Zone
Pokéwalker Silberner See, Stille Höhle
V SW Zucht
S2W2 Zucht
VI XY Route 11, Spiegelhöhle
ΩRαS Zucht
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Feuchtklippe U3–6
R2 Stalagmitenhöhle
R3 Oblivia-Ruinen, Tempel des Waldes
V CON Illusio
SPR Rastufer (2-3) (Turmbereich)
VI LB Zerr-Insel S01
SH Purpurfest
RBLW Millenniumstempel (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Klingplim durch Levelaufstieg erlernen:




Klingplim kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Klingplim durch TMs oder VMs erlernen:




Klingplim kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Klingplim durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Klingplim kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Klingplim durch Attacken-Lehrer erlernen:




Klingplim kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Klingplim von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.png
KampfIC.png
PsychoIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png

  • Wird Schwebe überbrückt, ist BodenIC.png 1×.

Getragene Items

Ein wildes Klingplim kann folgende Items tragen:

DPPT Itemicon Burleobeere.png Burleobeere 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
IV D Es ruft, indem es eine Kugel in seiner Kehle bewegt. Es bewegt sich mit eiligen Hopsern fort.
P Jedes Mal, wenn es hüpft, entsteht ein klingender Laut. Seine hohen Schreie machen die Gegner taub.
PT In seinem Maul befindet sich eine Kugel, die beim Hopsen ein klingelndes Geräusch erzeugt.
HGSS Menschenohren können die Frequenz seines Rufs nicht hören. Schreit es los, hört es so bald nicht mehr auf.
V SW In seinem Maul befindet sich eine Kugel, die beim Hopsen ein klingelndes Geräusch erzeugt.
S2W2 In seinem Maul befindet sich eine Kugel, die beim Hopsen ein klingelndes Geräusch erzeugt.
3D Pro In seinem Maul befindet sich eine Kugel, die beim Hopsen ein klingelndes Geräusch erzeugt.
VI X Jedes Mal, wenn es hüpft, entsteht ein klingender Laut. Seine hohen Schreie machen die Gegner taub.
Y In seinem Maul befindet sich eine Kugel, die beim Hopsen ein klingelndes Geräusch erzeugt.
ΩR Jedes Mal, wenn es hüpft, entsteht ein klingender Laut. Seine hohen Schreie machen die Gegner taub.
αS In seinem Maul befindet sich eine Kugel, die beim Hopsen ein klingelndes Geräusch erzeugt.
GO In seinem Maul befindet sich eine Kugel, die beim Hopsen ein klingelndes Geräusch erzeugt.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Klingplim:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 5Pokéthlon Stern 5.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 433 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 8,2%
IQ-Gruppe: B
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-205 Gruppe: Psycho Poké-Stärke: Psycho (R2).png Psycho Fähigkeit: Teleport1.png Teleport1
Freundschaftsleiste: 2100
Verzeichnis-Eintrag
Es greift mithife von seltsamen Kugeln und Tönen an.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-260/N-047 Gruppe: Psycho Poké-Stärke: Poké-Assistent Psycho.png Psycho Fähigkeit: Teleport1.png Teleport1
Verzeichnis-Eintrag  
Feuert kontinuierlich mysteriöse Ringe auf den Gegner ab. Opfer wird gestoppt.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★ Defensiv: ★★ Attacke: Confusion Fähigkeiten: Levitate Reichweite: 3
Initiative: ★★ KP: ★★
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Illusio
Pokémon GO
Pokémonsprite 433 GO.png Kraftpunkte: 128 Angriff: 114 Verteidigung: 94
Fangrate: 10% Fluchtrate: 4% Max. WP (Wettkampfpunkte): 1005
Ei-Distanz: Entwicklung: 50 Bonbons
Sofort-Attacken: Zen-Kopfstoß, Erstauner
Lade-Attacken: Wickel, Spukball, Psychoschock

Im Anime

→ Hauptartikel: Klingplim (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Klingplim/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Baby-Pokémon