Pokémon der Woche

Echnatoll

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Echnatoll
Pokémon-Icon 563.png

jaデスカーン (Desukarn) enCofagrigus
Sugimori 563.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ GeistIC.png
National-Dex #563
Einall-Dex #069 (SW)
#125 (S2W2)
Fähigkeit Mumie
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Mineral, Amorph
Ei-Zyklen 25
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Sarkophag
Größe 1,7 m
Gewicht 76,5 kg
Farbe Gelb
Silhouette Silhouette 5.png
Fußabdruck Pokémonsprite 497 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Echnatoll ist ein Pokémon mit dem Typ Geist und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Makabaja.

Es nimmt eine besondere Rolle in PokéPark 2: Die Dimension der Wünsche ein. Dort ist es der Zonenleiter der Naschzone.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Echnatoll ist ein Geist, der sich in einem sehr robusten Sarkophag versteckt. Dieser ist stets geschlossen und ist mit einer Goldschicht versehen. Das Gesicht ist gold-blau gestreift und besteht aus zwei roten Augen mit schwarzer Pupille, einem teilweise abgedeckten Mund, der zu grinsen scheint, und eine gelbe Maske, die das Gesicht des Menschen darstellen soll, der das Pokémon einst war. Vier graue, lange Arme mit jeweils fünf Fingern befinden sich an der Seite. Auf der Rückseite des Sarkophags, hinter dem Kopf, ist ein blaues, fächerartiges Muster zu erkennen.
Die schillernde Form weist hingegen eine silberne Farbe auf. Die blauen Körperteile sind nun rosa und die Arme haben eine violette Färbung.

Attacken und Fähigkeiten

Echnatoll nutzt Telekinese

Echnatoll kann, wie viele Geist-Pokémon, in Kämpfen Tricks wie Abgangsbund oder Nachspiel anwenden, um eine große Gefahr für den Gegner zu sein. Durch Attacken wie Irrlicht oder Fluch ist es in der Lage, sein Gegenüber auf grausame Art und Weise für längere Zeit Schaden zu zufügen. In Kombination mit Horrorblick können seine Gegner nicht entkommen und müssen den Schmerz über sich ergehen lassen. Aber auch mit Attacken wie Spukball oder Unheilböen kann es den Gegner direkt in die Schranken weisen, ohne ihn länger quälen zu lassen.

Echnatolls Fähigkeit Mumie ist für es selbst effektlos, dafür ist sie aber ansteckend. Sollte ein Pokémon Echnatoll berühren, bekommt es ebenfalls diese Fähigkeit und verliert seine vorherige Fähigkeit.

Verhalten und Lebensraum

Echnatoll lebt bevorzugt an dunklen Orten wie in Höhlen oder in antiken Ruinen innerhalb von Einall. Es verzehrt zudem sehr gerne reine Goldklumpen. Das Pokémon tarnt sich als Sarkophag, damit es Grabräubern, die es mit einem echten Sarkophag verwechseln, auf die Schliche kommen kann. Alles, das ihm zu nahe kommt, wird dann verschlungen.

Entwicklung

Echnatoll ist die zweite Form einer zweistufigen Entwicklungsreihe und die Weiterentwicklung des Seelen-Pokémon Makabaja. Bei der Entwicklung bildet sich rund um das Pokémon eine Sarkophag-Hülle. Die Maske, welche Makabaja ursprünglich an sich trug, ist nun über dem eigentlichen Gesicht des Pokémon platziert. Die rotfarbenen Augen wirken diabolischer und ein grinsender Mund mit spitzen Zähnen bildet sich. Anstatt zwei Armen bekommt das Pokémon nun vier mit jeweils fünf Fingern.

In den Spielen der Hauptreihe entwickelt sich Makabaja auf Level 34.

Basis
Sugimori 562.png
PfeilRechts.svg
Level 34
Stufe 1
Sugimori 563.png


Herkunft und Namensbedeutung

Echnatoll basiert wahrscheinlich auf dem SarkophagWikipedia icon.png eines PharaonenWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Echnatoll EchnatonWikipedia icon.png + toll (wodurch sein Name wie „Echt? Na toll!“ klingt)
Englisch Cofagrigus coffin (engl. Sarg) + egregious (engl. entsetzlich, ungeheuerlich) + sarcophagus (engl. Sarkophag)
Japanisch デスカーン Desukarn death (engl. Tod) + kan (jap. Sarg)
Französisch Tutankafer TutanchamunWikipedia icon.png + enfer (frz. Hölle, Unterwelt) (klingt wie „tant qu'à faire“ → „wenn schon, denn schon“)
Koreanisch 데스니칸 Deseunikan Wie im Japanischen.
Chinesisch 死神棺 (死神棺) Sǐshénguān 死神 sǐshén (chin. Tod (als Personifikation)) + guān (chin. Sarg)

In den Spielen

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit leitet Echnatoll in Raststadt „Echnatolls Goldtausch“, bei dem man gefundene Goldbarren gegen Poké oder verschiedene Items eintauschen kann. Dieselbe Funktion übernimmt Echnatoll auch in Pokémon Super Mystery Dungeon, wobei es in Trubelstadt zu finden ist.

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Alter Palast‎
S2W2 Entwicklung
VI XY Tausch
ΩRαS Wunderhöhle (Südlich von Floßbrunn), Wunderhöhle (Nördlich von Route 124)
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
V PP2 Naschzone
SPR Karstebene (3-1) (Höhlenbereich)
LPTA Punkt-Schiffswrack
PMD4 Poké-Wald E6-E10
VI LB Drachen-Hügel S02
SH Geröllschlucht
RBLW Uralter Friedhof (Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Anissa Top Vier SWS2W2 48 (SW; Runde 1)/71 (SW; Runde 2)
56 (S2W2; Runde 1 - Standardmodus)/56 (S2W2; Runde 1 - Hürdenmodus)/72 (S2W2; Runde 2 - Standartmodus)/77 (S2W2; Runde 2 - Hürdenmodus)
G-Cis Team Plasma SWS2W2 52 (SW)/50 (S2W2)
Jens Trainer S2W2 50 (Champion Wataru ni Chōsen!)
Alola
G-Cis Rainbow Rocket-Vorstand USUM 66

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Echnatoll durch Levelaufstieg erlernen:



Echnatoll kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Echnatoll durch TMs oder VMs erlernen:



Echnatoll kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Echnatoll durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:



Echnatoll kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Echnatoll durch Attacken-Lehrer erlernen:



Echnatoll kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Echnatoll von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
KäferIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png

Getragene Items

Ein wildes Echnatoll kann folgende Items tragen:

SW Itemicon Bannsticker.png Bannsticker 5%
ΩRαS Itemicon Bannsticker.png Bannsticker 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Angeblich verschlingt es jeden, der sich ihm auch nur nähert. Besonders gern frisst es Klumpen aus reinem Gold.
W Es tarnt sich als prächtiger Sarkophag und zieht Grabräubern die Ohren lang. Sein Körper ist mit Gold überzogen.
S2W2 Grabräuber, die es mit einem echten Sarg verwechseln und ihm zu nahe kommen, hält es im Inneren seines Körpers gefangen.
3D Pro Grabräuber, die es mit einem echten Sarg verwechseln und ihm zu nahe kommen, hält es im Inneren seines Körpers gefangen.
VI X Angeblich verschlingt es jeden, der sich ihm auch nur nähert. Besonders gern frisst es Klumpen aus reinem Gold.
Y Grabräuber, die es mit einem echten Sarg verwechseln und ihm zu nahe kommen, hält es im Inneren seines Körpers gefangen.
ΩR Angeblich verschlingt es jeden, der sich ihm auch nur nähert. Besonders gern frisst es Klumpen aus reinem Gold.
αS Grabräuber, die es mit einem echten Sarg verwechseln und ihm zu nahe kommen, hält es im Inneren seines Körpers gefangen.

Strategie

Echnatoll befindet sich zurzeit im NUBL-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Echnatoll (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Echnatoll/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es hat die dritthöchste Verteidigungs-Basis aller GeistIC.png-Pokémon.
  • Von allen vollentwickelten GeistIC.png-Pokémon besitzt es die niedrigste Initiative-Basis.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 17/2014.