Netzwerk
Pokémon der Woche

Sen-Long

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sen-Long
Pokémon-Icon 780.png

jaジジーロン (Jijiron) enDrampa
Sugimori 780.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen NormalIC.png DracheIC.png
National-Dex #780
Alola-Dex #244 (SM)
#321 (USUM)
Fähigkeiten Wutausbruch
Vegetarier
Wolke Sieben (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 70 (9.2% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Monster, Drache
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Gelassenheit
Größe 3,0 m
Gewicht 185,0 kg
Farbe Weiß
Silhouette Silhouette 2.png
Ruf
Sound abspielen

Sen-Long ist ein Pokémon mit den Typen Normal und Drache und existiert seit der siebten Spielgeneration.

Es wurde am 1. Juli 2016 in einem Video[1] enthüllt und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2] weitergehend vorgestellt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Sen-Long verfügt über einen massiven, schlangenartig länglichen und blaugrün gefärbten Körper. Es hat keine erkennbaren Arme oder Beine, jedoch ein dichtes weißes Fell am Rumpf, in welchen sich Gliedmaßen verstecken könnten, zudem einen weißen, buschigen Schweif. Sein sehr langer, dünner Hals trägt seinen schmalen, drachenartigen Kopf, von dem weißes Haar herabhängt. Sen-Long hat rosafarbene Augen ohne Pupillen, sowie auffällige, intensiv gelbe Augenbrauen.

Schillernde Exemplare haben eine bräunliche Färbung, die Augenbrauen hingegen sind lilafarben.

Attacken und Fähigkeiten

Zwar ist Sen-Long sehr friedfertig, wenn es in Rage gerät kann es jedoch sehr gefährlich werden. Dann kann es mittels Attacken wie Feuerodem, Schallwelle oder Wutanfall ganze Städte in Schutt und Asche legen. Dementsprechend verfügt es über die Fähigkeit Wutausbruch, welche für seine Spezies die Spezialfähigkeit ist. Sie erhöht seinen Spezial-Angriff, wenn seine Kraftpunkte niedrig sind. Es kann sich durch die Luft fortbewegen, was sich in Fliegen niederschlägt.

Andere Sen-Long verfügen über Vegetarier, was sie immun gegen Angriffe des Typs Pflanze macht und ihre Angriffsstärke erhöht, wenn sie von einer solchen getroffen werden. Die Versteckte Fähigkeit Wolke Sieben verhindert, dass es durch Wetter Schaden nimmt.

Verhalten und Lebensraum

Sen-Long ist ein Einzelgänger und lebt in Gebirgen mit bis 3000 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Es ernährt sich ausschließlich von Beeren, die jedoch in diesen Höhenlagen nicht wachsen, sodass es täglich im Morgengrauen ins Tal hinabsteigt. Sen-Long liebt es, sich mit Menschen und anderen Pokémon auszutauschen, wobei es sehr gutmütig und besonders im Umgang mit Kindern sehr liebevoll ist. Deshalb rastet es oft während seines Abstieges an Orten wie Schulen, Kindergärten und Parks, wo sich viele Kinder aufhalten. Es schützt mit ihm befreundete Kinder ehrgeizig, weshalb es von Eltern hoch geschätzt wird. Dennoch wurde schon beobachtet, dass dieses Pokémon trotz seines ruhigen Naturells sehr aggressiv werden kann und dann jedes Maß verliert, was vor allem dann passiert, wenn einem Kind, das unter seiner Obhut steht, Leid angetan wird. Wird eines der Kinder zum Beispiel gehänselt, wandert Sen-Long zum Haus des Störenfrieds und brennt mit seinem Feuerhauch das Haus und die gesamte Umgebung nieder.

Entwicklung

Sen-Long hat keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln.

Basis
Sugimori 780.png

Herkunft und Namensbedeutung

Sen-Longs Gestalt basiert wahrscheinlich auf mehreren chinesischen DrachenWikipedia icon.png. Dafür sprechen sein schlangenartiges Aussehen und die Abwesenheit von Flügeln, sowie sein weißes Fell. Seine versteckte Fähigkeit Wolke Sieben und die Aussage des Pokédexes, es könne mit einem Hauch alles in seiner Umgebung zerstören, lassen einen Vergleich mit dem „Fackeldrachen“ ZhúlóngWikipedia icon.png(en) zu. Von jenem wird ebenfalls überliefert, dass er mit seinem Atem Stürme auslösen und das Wetter bis zu einem gewissen Grad kontrollieren könne. Ebenso wird jener als schlangenähnlicher Drache mit dem Kopf eines alten Mannes dargestellt. Seine Farbe erhielt es jedoch weniger vom roten Zhúlóng, sondern eher von einem azurblauen ShénlóngWikipedia icon.png, welche ebenfalls das Wetter kontrollieren können sollen und den Menschen wohlgesinnt sind, solange man sie nicht beleidigt oder angreift.

Die mythologische Herkunft seiner Gestalt spiegelt sich ebenfalls in seinen Namen wider, da sich in diesen oft die chinesische Bezeichnung für „Drache“ und eine Anspielung auf den Greisenkopf des Zhúlóng befindet.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Sen-Long senex (lat. alt, Greis; vgl. Senior) / Zen (eine Strömung des Buddhismus, in der die Mönche in der Abgeschiedenheit des Gebirges meditieren; Anspielung auf Lebensraum und Gelassenheit) + lóng (chin. Drache) / 神龍 shénlóng (göttliche Drachen der chinesischen Mythologie)
Englisch Drampa dragon (engl. Drache) + grandpa (engl. Großvater)
Japanisch ジジーロン Jijiron じじ jiji (jap. Opa) + lóng (chin. Drache)
Französisch Draïeul dragon (frz. Drache) + aïeul (frz. Urahne)
Koreanisch 할비롱 Halbirong 할아버지 harabeoji (kor. Großvater) + lóng (chin. Drache)
Chinesisch 老翁龍 (老翁龙) Lǎowēnglóng 老翁 lǎowēng (chin. alter Mann) + lóng (chin. Drache)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
VII S Tausch
M Mount Lanakila
US Tausch
UM Mount Lanakila

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Alola
Ryuki Pokémon-Trainer SMUSUM 29/58/61/67
Sina Pokémon-Trainer SUS 50
Weitere Trainer
SM Ass-Trainer LucienPokémon-Sammler Michael 2

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Sen-Long durch Levelaufstieg erlernen:



Sen-Long kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Sen-Long durch TMs oder VMs erlernen:



Sen-Long kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Sen-Long durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:



Sen-Long kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Sen-Long durch Attacken-Lehrer erlernen:



Sen-Long kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Besonderheiten

  • Sen-Long ist das einzige Pokémon, das Fliegen durch Levelaufstieg erlernen kann, jedoch kein FlugIC.png-Pokémon ist.

Statuswerte


Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Sen-Long von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
GeistIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
NormalIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
EisIC.png
KampfIC.png
DracheIC.png
FeeIC.png

Getragene Items

Ein wildes Sen-Long kann folgende Items tragen:

MUM Itemicon Persimbeere.png Persimbeere 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VII S Es hat ein freundliches Wesen, aber wenn es zur Weißglut gebracht wird, zerstört es mit einem heftigen Hauch die gesamte Umgebung.
M Es ist sehr freundlich und liebt Kinder. Häufig kommt es aus den Bergen herab in die Städte, um mit seinen kleinen Freunden zu spielen.
US Wenn eines der Kinder, mit denen es befreundet ist, von jemandem gehänselt wird, sucht es das Haus des Übeltäters auf und brennt es nieder.
UM Es besucht so manche Stadt und spielt mit den Kindern. Mütter können beruhigt sein, da es die Kinder auch in brenzligen Situationen beschützt.

Strategie

Sen-Long befindet sich zurzeit im PU-Tier.

Im Anime

Lückenhaft.png   In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.
→ Hauptartikel: Sen-Long (Anime)

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Sen-Long (TCG)

Es sind zwei verschiedene Sammelkarten von Sen-Long bekannt, die beide auch auf deutscher Sprache veröffentlicht wurden (Stand: 28.07.2017).

Die erste bekannt gewordene deutsche Karte ist Sen-Long-GX, welche zu den im Sonne & Mond-Zyklus neu eingeführten Pokémon-GX-Karten gehört. Diese verfügen über mächtige Attacken, die nur einmal pro Spiel eingesetzt werden können und damit Parallelen zu den Z-Attacken der Hauptspiele aufweisen. Sen-Long-GX liegt in drei Gestaltungsvarianten vor und erschien in der Erweiterung Stunde der Wächter aus dem Mai 2017. Hinzu kommt Sen-Long mit der Kartennummer 97/145 aus derselben Erweiterung, welche als Promokarte mit der Kartennummer SM21 neu aufgelegt wurde.

Alle Karten von Tortunator sind Basis-Pokémon. Während Sen-Long-GX dem Farblos-Typ angehört und über eine Kampf-Schwäche sowie 180 Kraftpunkte verfügt, ist die reguläre Karte vom Typ Drache und zeigt eine Fee-Schwäche und 120 Kraftpunkte.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Sen-Long/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

Einzelnachweise

  1. [1] Trailer Es wurden mehr Pokémon für Pokémon Sonne und Pokémon Mond enthüllt! des offiziellen Pokémon-Youtube-Kanals vom 1. Juli 2016.
  2. [2] Sen-Longs Steckbrief auf der offiziellen Pokémon-Webseite.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 46/2017.