Netzwerk

Wielie

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wielie
Pokémon-Icon 346.png

jaユレイドル (Yuradle) enCradily
Sugimori 346.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen GesteinIC.png PflanzeIC.png
National-Dex #346
Hoenn-Dex #134 (RUSASM)
#139 (ΩRαS)
Alola-Dex #232 (USUM)
Fähigkeiten Saugnapf
Sturmsog (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 87,5% ♂ 12,5% ♀
Ei-Gruppe Wasser 3
Ei-Zyklen 30
EP bis Lv. 100 600.000
Erscheinung
Kategorie Rankfüßer
Größe 1,5 m
Gewicht 60,4 kg
Farbe Grün
Silhouette Silhouette 5.png
Fußabdruck Pokémonsprite 346 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Wielie ist ein Pokémon mit den Typen Gestein und Pflanze und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es stellt die Weiterentwicklung von Liliep dar. Wielie gehört zu den Fossil-Pokémon und seine Vorstufe kann aus einem Wurzelfossil wiederbelebt werden. Es bildet zudem das Gegenstück zu Armaldo.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Wielie ist ein seelilienähnlichesWikipedia icon.png Pokémon, welches hauptsächlich grün, rosa und gelb erscheint. Sein Körper ist hierbei grüner Farbe und ist durch einen rundlichen Unterkörper mit vier kleinen Füßen, einem langen Hals und einem großen Kopf definiert, welcher eine dunkle Öffnung besitzt, in der sich zwei leuchtend gelbe Augen befinden. Auf der Körperunterseite sowie auf dem Kopf sind ein gelbes Kreismuster zu erkennen und um den Hals verlaufen drei aneinanderliegende, gelbe Ringe. Die acht blütenähnlichen Tentakel sind rosa, mit dunklerosanen Enden.

In der schillernden Form ist der Körper pink und die Tentakel sind gelb mit orangen Enden gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Wielie kann sich mit seinem schweren Körper durch die Attacke Verwurzler am Boden verankern und aus diesem Nährstoffe aufnehmen. Seinen Feinden rückt es mit Spezial-Attacken des Typ Pflanze wie zum Beispiel Energieball und Gigasauger oder Gestein-Attacken wie Antik-Kraft zu Leibe.

Des Weiteren ist es ein sehr standfestes Pokémon, was sich unter anderem durch seine Fähigkeiten auszeichnet: Die Fähigkeit Saugnapf sorgt dafür, dass Liliep nicht durch Attacken oder Items ausgetauscht werden kann und die Versteckte Fähigkeit Sturmsog zieht Attacken des Typ Wasser an und steigert mit diesen den Spezial-Angriff von Liliep. Außerdem fügen Wasser-Attacken dem Pokémon keinen Schaden zu.

Verhalten und Lebensraum

Wielie bevölkerte vor 100 Millionen Jahren den Meeresgrund, wo es seinen schweren Körper als Anker nutzte, um nicht in die stürmische See geschwemmt zu werden. Dank der fortgeschrittenen Wissenschaft konnte seine Vorentwicklung Liliep aus einem Wurzelfossil, welches Fragmente dieses Pokémon enthält, wiederhergestellt werden und durch dessen Entwicklung ist nun auch Wielie wieder vertreten. In warmen Untiefen baut es sein Nest und sucht Nahrung am Meeresboden oder am Strand, sobald Ebbe eintritt. Hierbei ist Wielie ein Fleischfresser. Seine Beute fängt es, indem es seinen baumstammartigen Nacken ausfährt und sie mit seinen Tentakeln, welche eine starke Verdauungsflüssigkeit absondern, ergreift.

Entwicklung

Wielie ist der zweite Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe und entwickelt sich aus Liliep.

Die rosanen, blütenähnlichen Tentakel, die vier kleinen Füße, sowie die gelben Augen und das ebenso gelbe Kreismuster stellen die Hauptcharakteristika von Wielie dar und werden sind bereits vor der Entwicklung gegeben. Durch die Entwicklung erhöht sich das Gewicht von Liliep um nahezu das Doppelte. Die lila Körperfarbe wird grün, der Hals verlängert sich enorm. Vor der Entwicklung befand sich der Kopf unter den Tentakeln und nur die Augen waren vorne zu sehen, während er sich nach der Entwicklung in Form eines großen, grünen Kopfs vor den Tentakeln befindet.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung auf Level 40 ausgelöst.

Basis
Sugimori 345.png
PfeilRechts.svg
Level 40
Stufe 1
Sugimori 346.png

Herkunft und Namensbedeutung

Wielie basiert vermutlich auf einer SeelilieWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Wielie wiegen + Lilie
Englisch Cradily cradle (engl. wiegen, Wiege) + lily (engl. Lilie)
Japanisch ユレイドル Yuradle 百合 yuri (jap. Lilie) + cradle (engl. wiegen, Wiege)
Französisch Vacilys vaciller (frz. wanken, schwanken) + lys (frz. Lilie)
Koreanisch 릴리요 Rilliyo lily (engl. Lilie) + 요람 yoram (kor. Wiege)
Chinesisch 搖籃百合 (摇篮百合) Yáolánbǎihé 搖籃 yáolán (chin. Wiege) + 百合 bǎihé (chin. Lilie)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
III RUSASM Entwicklung
FRBG Tausch
IV DPPT Entwicklung
HGSS Entwicklung
PdF Im Meer
V SWS2W2 Entwicklung
VI X Entwicklung
Y Tausch
ΩRαS Entwicklung
VII SM Tausch
USUM Entwicklung
Spin-offs
Spiel Fundort
III PI2 Entwicklung
COLXD Tausch
PMDPMD Silbergraben U90-U98
L Endloses Level 57, Team Link
IV PMD2PMD2PMD2 Mirakelmeer U1-U18 sowie tiefer Teil U1-U4
V SPR Sonnenküste (4-3) (Strandbereich)
VI LB Safari-Dschungel S02 (donnerstags)
RBLW Urzeitliches Meer (Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hoenn
Troy Champ RUSASMΩRαS 56–76
Einall
N Team Plasma S2W2 75
Erika Trainer S2W2 50
Felizia Trainer S2W2 50
Troy Trainer S2W2 50
Alola
Mayla Top Vier USUM 56/66

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Wielie durch Levelaufstieg erlernen:




Wielie kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Wielie selbst erlernt werden:


Wielie kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Wielie kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Wielie durch TMs oder VMs erlernen:




Wielie kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Wielie durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Wielie kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Wielie durch Attacken-Lehrer erlernen:




Wielie kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Wielie von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert. Die Ausnahme unten gilt nur für die Fähigkeit Sturmsog.

Multiplikator
¼× ½×
NormalIC.png
ElektroIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
EisIC.png
KampfIC.png
KäferIC.png
StahlIC.png

  • Wenn das Pokémon Sturmsog hat, wird WasserIC.png zu 0×.

Getragene Items

Ein wildes Wielie kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
III RU WIELIE durchforstet den Meeresboden nach Beute. Dieses POKéMON fährt seinen baumstammartigen Nacken aus und fängt mit seinen acht Tentakeln Beute.
SA WIELIEs Körper dient ihm als Anker und schützt ihn davor, in die stürmische See gespült zu werden. Dieses POKéMON sondert eine starke Verdauungsflüssigkeit aus seinen Tentakeln ab.
FRBG Es fängt Beute mit seinen acht Tentakeln. Ehe es sie verspeist, löst es sie mit einer starken Säure auf.
SM Es schleppt seinen schweren Körper über den Meeresboden. WIELIE baut sein Nest in Untiefen der warmen See. Bei Ebbe kann man es am Strand sehen.
IV DPPT Es lebt in seichten Stellen warmer Meere. Bei Ebbe sucht es im Sand nach Beute.
HGSS Es lebt in warmem Meerwasser. Sein Körper dient ihm als Anker und schützt es davor, abzutreiben.
V SW Es lebt in seichten Stellen warmer Meere. Bei Ebbe sucht es im Sand nach Beute.
S2W2 Es lebt in seichten Stellen warmer Meere. Bei Ebbe sucht es im Sand nach Beute.
3D Pro Es lebt in seichten Stellen warmer Meere. Bei Ebbe sucht es im Sand nach Beute.
VI X Es lebt in seichten Stellen warmer Meere. Bei Ebbe sucht es im Sand nach Beute.
Y Es fängt Beute mit seinen acht Tentakeln. Ehe es sie verspeist, löst es sie mit einer starken Säure auf.
ΩR Wielie sucht den Meeresboden nach Beute ab. Dieses Pokémon fährt seinen baumstammartigen Nacken aus und fängt mit seinen acht Tentakeln Beute.
αS Wielies Körper dient ihm als Anker und schützt es davor, in die stürmische See gespült zu werden. Dieses Pokémon sondert eine starke Verdauungsflüssigkeit aus seinen Tentakeln ab.
GO Wielie sucht den Meeresboden nach Beute ab. Dieses Pokémon fährt seinen baumstammartigen Nacken aus und fängt mit seinen acht Tentakeln Beute.
VII US Es lebte für gewöhnlich an seichten Stellen im Meer. Bei Ebbe kam es an Land, um nach Beute zu suchen.
UM Ein fleischfressendes Pokémon aus dem Urmeer. Mit seinen acht Tentakeln fing es Beute und löste sie in Verdauungssaft auf, bevor es sie aß.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Wielie:
Tempo 1Pokéthlon Stern 1.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 5Pokéthlon Stern 5.png
Sprung 2Pokéthlon Stern 2.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 346 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -30%
Partnerareal: Tiefseeboden
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 346 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -4,5%
IQ-Gruppe: F
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: Defensiv: Attacke: [[Attacken in Pokémon Conquest|]] Fähigkeiten: [[Fähigkeiten in Pokémon Conquest|]] Reichweite:
Initiative: KP:
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Pokémon GO
Pokémonsprite 346 GO.png Kraftpunkte: 200 Angriff: 152 Verteidigung: 194
Fangrate: 20% Fluchtrate: 6% Max. WP (Wettkampfpunkte): 2211
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Säure, Plage
Lade-Attacken: Strauchler, Dampfwalze, Steinkante

Strategie

→ Hauptartikel: Wielie/Strategie

Wielie befindet sich zurzeit im Untiered-Tier.

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Wielie (Anime)
Wielie

In Hat Max Recht? wollen Ash und seine Freunde sich auf einer Insel erholen. Dort treffen sie auf Professor Proctor und seine Frau, die sich um die Fossil-Pokémon der 3. Generation kümmern und für diese sogar einen Park errichten wollen.

Wielie erscheint auch im 8. Film, wo es Ash und Co. anfangs davon abhält, in den Baum des Anfangs einzudringen.

Ein weiteres Wielie erscheint in Wohl bedacht ist halb gewonnen!.

Im Manga

Pocket Monsters SPECIAL

Es wird von Felizia im Kampf gegen Jördis eingesetzt.

Ein weiteres wird von einem Galaktik-Rüpel eingesetzt, um zu verhindern, dass Diamond, Pearl und Platinum das Seen-Trio befreien.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Wielie/Sprites und 3D-Modelle


Artworks


Trivia

  • Seine Schillernde Farbe ähnelt der normalen Färbung seiner Vorstufe, Liliep.
  • Liliep und Wielie sind die einzigen Pokémon mit der Typenkombination GesteinIC.pngPflanzeIC.png.
  • Es ist das einzige Pokémon, welches in allen Pokéathlon-Werten eine unterschiedliche Anzahl an Sternen erreichen kann.