Pokémon-Verband

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Lückenhaft.png   In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Manga. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst. Nähere Angaben: Ausführen, Bebilderung, Kapitelangaben verfeinern
Das Hauptquartier des Verbands in Hoenn

Der Pokémon-Verband ist eine Organisation, die die Entscheidungs- und Regelungsgewalt über alles besitzt, das im Pocket Monsters SPECIAL-Manga mit Pokémon zu tun hat. Der Verband entscheidet beispielsweise über die Ausrichtung der Pokémon-Liga über die Grenzen einer Region hinaus. An der Spitze des Verbandes stehen je nach Region verschiedene, sehr ähnlich aussehende Präsidenten, die meist als Vertreter des Verbandes präsentiert werden und in den Hauptquartieren oder bei offiziellen Veranstaltungen des Verbands wie den Ligen oder dem Arenaleiter-Turnier zu sehen sind. Jede Region besitzt ein Hauptquartier für den Verband, jedoch gibt es auch weitere Gebäude des Verbandes, wie das Forschungszentrum des Pokémon-Verbands, in dem Rayquaza untersucht wurde.

Auch erlassen sie Regeln zum Besitz von Pokémon, wonach zum Beispiel der Pokémon-Verband sechs Pokémon als die perfekte Anzahl im Team eines Trainers festgelegt hat. Ebenso wurden Regeln zum Kampf festgelegt und der Dreierkampf vom Verband entwickelt. Neben der Liga regelt der Pokémon-Verband auch die Besetzung von Arenen durch Arenaleiter, wobei es für geeignete Kandidaten einen Prüfprozess gibt. Rot musste dabei einen Testkampf gegen Pokémon des Verbands bestreiten, um Arenaleiter von Vertania City werden zu können, auch wenn es im Endeffekt Blau wurde, nachdem er vor den Augen des Entscheidungsgremiums einige wilde Pokémon beruhigen konnte.

Präsident des Pokémon-Verbands

Der Pokémon-Verbands wird in den verschiedenen Regionen von einem Präsidenten geleitet, der jedes mal ein Mann im mittleren Alter mit Brille und Schnauzbart ist. Sie sehen generell gleich aus, unterscheiden sich lediglich in ihrer Frisur. Während der Pokémon-Verband an sich in jeder Region eine Rolle spielt, wurden bisher nur die Präsidenten von Kanto, Johto, Hoenn und Sinnoh gezeigt.

Kanto und Johto werden beide von einem einzelnen Präsidenten geleitet, der die Organisation aus dem Hauptquartier in Dukatia City aus anführt. Dieser Präsident ist dadurch zu erkennen, dass er nur einen kleinen Büschel lockiges Haar auf seinem sonst haarlosen Kopf trägt und eine eher ruhige Persönlichkeit hat. Er erscheint erstmals während VS. Sonnkern und spricht mit Bill über die vorherige Verbindung einiger Arenaleiter mit Team Rocket. Er erscheint später auch bei Rots Arenaleiter-Test und ernennt später Blau zum neuen Arenaleiter von Vertania City. Auch hilft er dabei, die wahre Identität des Manns mit der Maske heraus zu finden, indem er das Arenaleiter-Turnier ausrichten lässt.

Der Präsident aus Hoenn leitet seine Region aus einem Hauptquartier in Seegrasulb City heraus und kann an seinem Afro und der ernsten Persönlichkeit erkannt werden. Er erscheint erstmals während VS. Kyogre & Groudon (Teil 2) und ruft einen nationalen Notstand aus, nachdem Kyogre und Groudon erweckt wurden. Er lässt die Arenaleiter versammeln, um sich der Pokémon anzunehmen, während er die Evakuierung der Menschen aus ihren Heimatstädten nach Neu Malvenfroh überwacht. Kurz bevor auch Seegrasulb City durch die extremen Wetterphänomene, verursacht von den Legenden, betroffen wird, aktiviert der Präsident den Luftschiffmodus des Hauptquartiers, wodurch dieses fortan durch die Luft fliegt. Zum Ende der Krise hin erhält der Präsident die Nachricht über den Rückzug der Legendären Pokémon und ist bedrückt, als er hört, Troy wäre beim Kampf gegen die Pokémon verstorben. Später erscheint der Präsident erneut, nachdem Celebi die Verstorbenen wieder belebt hat, und dankt Rubin und Saphir für ihre Rolle während der Krise.

In Sinnoh leitet ein Präsident mit Haaren in einem Wirbel-Stil und selbstbewusster Persönlichkeit den Verband. Wo das Hauptquartier in der Region steht, wird dabei nicht bekannt. Auch wenn man ihn bis zum Platinum Arc nicht sieht, hat er die Statuen in den Arenen vertont, um zu versichern, dass Herausforderer den Regeln des Verbandes folgen. Dabei mahnt er auch Diamond und Pearl an, die in eine Arena einbrechen und deshalb herausgeworfen werden. Als Präsident wird er nur von Lamina erkannt. Seinen ersten richtigen Auftritt hat er während VS. Togekiss, wobei er sich Diamond und Pearl vorstellt, um ihnen für den Kampf gegen Zyrus und dessen Pläne zu danken. Er erklärt, dass nachdem die Top Vier aus Sinnoh das Notizbuch von Charon entschlüsselt hatten, klar ist, dass Team Galaktik die Legendären Pokémon der Region gejagt hat. Als Ergebnis versucht er Diamond und Pearl dazu zu zwingen, die übrigen Pokémon zu schützen. Der Präsident erkennt später, dass Diamond in die Zerrwelt gelangt ist, nachdem er von Giratina getroffen wurde. Er erkennt, dass die feindliche Haltung Giratinas gegenüber Palkia und Dialga vielleicht daher rührt, dass sie bereit in der Zerrwelt gekämpft haben.

Pokémon des Verbands

Im Besitz

Sugimori 204.png Tannza (2x)
Stufen: Tannza
Debüt in VS. Forstellka
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Während des Arenaleiter-Tests von Rot werden zwei Tannza gegen ihn eingesetzt. Das erste wird jedoch schnell von seinem Bisaflor Bisa besiegt, woraufhin auch ein weiteres Tannza verliert.
Fähigkeit:  Robustheit 

Sugimori 205.png Forstellka (2x)
Stufen: Forstellka
Debüt in VS. Forstellka
Stachler
Das erste Forstellka wird im Arenaleiter-Test von Rot gemeinsam mit einem Tannza von Bisas Rankenhieb besiegt. Das zweite Forstellka muss gegen Rots Laxo kämpfen, nachdem Rot sein Pokémon gewechselt hat. Obwohl Laxo durch Stachler Schaden einstecken muss, setzt es zunächst Bauchtrommel ein, bevor es Forstellka mit Megahieb besiegt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Sugimori 184.png Azumarill
Stufen: Azumarill
Debüt in VS. Forstellka
Whirlpool
Azumarill kommt als fünftes Pokémon in den Kampf gegen Rot und lässt einen Whirlpool das Kampffeld aufwirbeln. Die Attacke sorgt dafür, dass Rots Beine taub werden, da er eine alte Verletzung durch Attacken von Lorelei hat. Während der Flut nutzt Laxo jedoch Erholung und kann so fit das Azumarill mit Megakick ausschalten.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Sugimori 233.png Porygon2
Stufen: Porygon2
Debüt in VS. Forstellka
Zielschuss
Blitzkanone
Als letztes Pokémon muss Rot gegen ein Porygon2 kämpfen, das sich mit Volly messen muss, allerdings nach einer Psychokinese besiegt wird.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Sugimori 124.png Rossana
Stufen: Rossana
Debüt in Der letzte Kampf (Teil 14)
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Rossana ist an der Seite des Präsidenten zu sehen und gehört entweder ihm oder dem Verband.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Geflohen

Normans Rayquaza.png Rayquaza
Stufen: Rayquaza
Debüt in VS. Rayquaza (Teil 1)
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Rayquaza wurde am Felsenherzturm gefangen und der Kontrolle des Pokémon-Verbands übergeben. Da es anders als bei Kyogre und Groudon keine Kugel gab, um es zu kontrollieren, wollte der Verband das Pokémon in seinem Forschungszentrum untersuchen, um eine Kugel zu erschaffen, hatte dabei jedoch keinen Erfolg. Als Rayquaza entkommt, gibt Norman zu, es freigelassen zu haben, obwohl dies eigentlich auf seinen Sohn Rubin und Saphir zurück geht.
Fähigkeit:  Klimaschutz 
In anderen Sprachen: