Weise Frau

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Weise Frau

ja  (Elder)en Elder

Meteoraner Adventures Manga.png
Die Weise Frau (unten links) mit den anderen Meteoranern
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Hoenn
Begegnung Meteorfälle
Diese Person tritt sowohl im Manga als auch im Spiel auf.

Die Weise Frau ist die Dorfälteste vom Volk der Meteoraner und erscheint in Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir sowie im Omega Rubin und Alpha Saphir Arc des Pocket Monsters SPECIAL-Manga.

In den Spielen

In Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir kann man die dort namenlose Nachfahrin der Meteoraner während der Delta-Episode im Gespräch mit Troy Trumm antreffen. Nachdem sie vorgestellt wurde, erklärt sie dem Spieler, wie Rayquaza und dessen Mega-Entwicklung mit der Rettung der Welt zusammen hängen.

Am Ende der Delta-Episode kehrt Amalia zu den Meteorfällen zurück, da sie nicht weiß, was sie nun machen soll, wo doch die Gefahr durch den Meteoriten gebannt ist. Die Weise Frau erklärt ihr, frei von den Verpflichtungen nun einen neuen Weg im Leben bestreiten zu können, was Amalia akzeptiert.

Spricht man mit der Frau, nachdem die Delta-Episode beendet ist, überreicht sie einen Brutalandanit, den Amalia hinterlassen hat, und bietet an, Rayquaza die Attacke Zenitstürmer beizubringen, sofern es sie nicht bereits beherrscht.

Im Manga

Die Weise Frau erscheint erstmals während Episode 11, wo sie von einer Brücke bei den Meteorfällen aus Rayquaza am Nachthimmel fliegen sieht. Kurz darauf erscheinen Rendor, Jirka und Toren bei ihr, die vom Erscheinen Kyogres und Groudons bei Route 115 berichten. Die Weise Frau erinnert sie dabei an ihre Aufgabe, Amalia zu finden, die sie bisher noch nicht erfüllen konnten.

Nachdem Rubin und Smaragd in das Dorf der Meteoraner gebracht wurden, erklärt ihnen die Weise Frau in Episode 14, wo sie sind und dass sie das Oberhaupt des Volkes ist. Außerdem erzählt sie ihnen davon, Marc und Adrian beim Training geholfen zu haben, damit sie es schaffen, die Protomorphose mit Groudon und Kyogre zu meistern, um so den Meteoriten aufzuhalten, der droht, den Planeten auszulöschen. Rubin und Smaragd zeigen sich geschockt, doch die Frau erklärt ihnen, dies für die Hoffnung getan zu haben, den Planeten retten zu können, auch wenn die beiden früher schlechte Dinge getan haben. Auch erzählt sie von Amalia und der überlieferten Methode der Meteoraner, diesen Meteor aufzuhalten, wobei Rayquaza eine wichtige Rolle spielt. Rubin möchte Rayquaza reiten und mit ihm zusammen den Meteoriten aufhalten, weshalb er sich gemeinsam mit seinem ebenfalls anwesenden Vater Norman auf die Suche nach dem Pokémon macht, wobei die Weise Frau erwähnt, dass es Richtung Johto flog.

In anderen Sprachen: