Netzwerk

Das mysteriöse Regenbogenlicht

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das mysteriöse Regenbogenlicht
ja テッポウオのそら! (Teppouo no Sora!)
en The Light Fantastic
EP187.jpg
Informationen
Episodennummer 187 (4.28 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / EP187 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 4
Jahr 2001
Erstausstrahlung JP 15. Februar 2001
Erstausstrahlung US 15. Dezember 2001
Erstausstrahlung DE 29. August 2002
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 首藤剛志 Takeshi Shudō
Storyboard 岩崎太郎 Tarō Iwasaki
Regisseur 岩崎太郎 Tarō Iwasaki
Animationsleitung はしもとかつみ Katsumi Hashimoto
Musik
Deutsches Opening Wir sind die Gewinner
Englisches Opening Born to Be a Winner
Japanisches Opening OK!
Japanisches Ending ぼくのベストフレンドへ
Episodenbilder bei Filb.de

Das mysteriöse Regenbogenlicht ist die 187. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

An den Remoraid-Bergen, auf dem Weg nach Oliviana City, machen Ash, Misty und Rocko an einem ausgetrockneten Fluss Rast und bemerken ein seltsames Licht über dem Gebirge. Als sie weiterreisen, verschwindet dieses jedoch, als sie die Ruinen der Stadt des Riesenbaumvolkes erreichen, wo sie auf Schwester Joy und ein Remoraid-Fossil stoßen. Die Krankenschwester erklärt den Freunden, dass es seit langer Zeit keine Remoraid mehr in der Region gäbe, da die Stammesmitglieder den Wald, der den Fluss umgeben hat, abgeholzt haben, sodass er ausgetrocknet ist. Nachdem die natürlichen Ressourcen der Umgebung aufgebraucht waren, mussten die Menschen das Land verlassen, sodass die Stadt zurückblieb. In der letzten Zeit haben jedoch wieder Blumen in der trockenen Gegend zu blühen begonnen. Nachdem sie im Pokémon-Center etwas getrunken haben, sagt Joy, dass es einen unterirdischen See gäbe, der immer dann aufgefüllt wird, wenn alle zwölf Jahre der ausgetrocknete Fluss Wasser führt, welches dort hinein fließt. Dann erscheint ein älterer Mann namens Gan Gogh, der Künstler ist und alle zwölf Jahre zu dem Ort kommt, um die Regenbogenlichter auf Leinwand zu bringen. Er erklärt, dass er jedes Mal neue Farben und anderes Material nutzen würde, um die Schönheit einzufangen, ihm dies aber nie gelingen würde. Ash sagt, dass sie vorhin auch das Licht gesehen hätten, weshalb der Maler ihn fragt, von wo aus sie es gesehen hätten. Joy zeigt auf einer Karte, wo sie es gesehen haben müssten und es stellt sich heraus, dass es von einer Stelle kommen muss, die als Remoraid-See bekannt ist.

Rocko erzählt eine Legende, die er von dem See gehört habe. Er sagt, dass die Remoraid am See sehr schwer zu fangen gewesen seien, woraufhin Misty wissen will, wie Wasser-Pokémon in einem ausgetrockneten See leben wollen. Team Rocket, verkleidet als Archäologen und Mauzi als Mumie, taucht auf. Sie bitten Schwester Joy um Getränke. Als am Himmel das Licht wieder erscheint, will Gogh loslegen, doch es verschwindet wieder, bevor er sich entscheiden kann, welche Farben er nutzen will. Ash, Misty, Rocko, Gan Gogh und Team Rocket beginnen nun eine Expedition zum See, um zu erforschen, wann das Licht gesehen werden kann. Auf dem Weg erkennen sie, dass es immer mehr Vegetation gibt, desto näher sie dem See kommen. Dort angekommen, sehen sie einen riesigen Eiskristall in dem ausgetrocknetem See, den Team Rocket zunächst für wertvoll hält, bis sie erkennen, dass er nur aus Eis besteht. Nun entscheiden sie, Pikachu zu schnappen, was James auch gelingt, indem er von hinten mit Gummihandschuhen zupackt. Ash will nun gegen die Gauner kämpfen, doch Gan Gogh greift mit seinem Bisaflor ein. Dieses besiegt Jessies Arbok mit Leichtigkeit und holt Pikachu zurück, bevor es die Gauner mit Solarstrahl wegschleudert.

Als die Sonne nun aufgeht, läuft plötzlich Wasser aus dem Seeboden und eine Gruppe Remoraid erscheint die Aquaknarre und Eisstrahl einsetzen, um die Eissäule zu erhöhen. Misty will eines fangen, was jedoch nicht gelingt, da die Remoraid zusammen schwimmen, sobald sie es versucht und der Ball nur bei einem Pokémon wirken kann. Es stellt sich jedoch heraus, dass dies nicht die einzige Möglichkeit sei, die Remoraid zu fangen, da Team Rocket in seinem Ballon wieder auftaucht und alle mit einem Netz fängt. Die Beute befreit sich jedoch selbst, indem sie sich mit Aquaknarre verteidigen, ein Loch in den Ballon schießen und das Netz zum Reißen bringen, sodass sie sich befreien und die Gauner in den Ofen geschossen werden. Als das Eis nun zu schmelzen beginnt, erscheint das Regenbogenlicht wegen der Reflexion des verdampfenden Wassers und Gan Gogh erkennt, dass seine Erinnerungen an dieses schöne Naturspektakel schöner und wertvoller seien, als sein Werk, welches er eh nie perfekt erstellen könnte. Die Kinder verabschieden sich und reisen weiter, womit die Episode endet.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Schwester Joy Christine Stichler
Gan Gogh Bernd Simon
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia