Netzwerk

Tentantel

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tentantel
Pokémon-Icon 598.png

jaナットレイ (Nutrey) enFerrothorn
Sugimori 598.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen PflanzeIC.png StahlIC.png
National-Dex #598
Einall-Dex #104 (SW)
#176 (S2W2)
Kalos-Dex #070 (Küste)
Fähigkeiten Eisenstachel
Vorahnung (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Pflanze, Mineral
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Dornkugel
Größe 1,0 m
Gewicht 110,0 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 10.png
Fußabdruck Pokémonsprite 598 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Tentantel ist ein Pokémon mit den Typen Pflanze und Stahl und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es ist die Weiterentwicklung von Kastadur.

Im Anime besitzt Carsten ein Tentantel.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Tentantel ist eine silberne Eisenkugel mit Stacheln und schwarzen Punkten. Schwarze, horizontale Streifen gehen um den Körper. Auf dem Kopf ragen drei grüne Schlingen mit weiteren Stachelkugeln hervor. Diese sind silber-grün.
In der schillernden Form sind der Körper goldgelb, die Schlingen pink und die Stachelkugeln pink-gold gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Tentantels stachelbepackten Schlingen sind so stark, dass sie große Felsen zerstören können. Die Stachelkugeln werden auch zum Beutefang verwendet, indem sie auf die Beute geschleudert werden, während das Pokémon an der Decke sitzt. Auch zum Kampf werden die Schlingen verwendet. So beendet es den Kampf recht schnell, indem alle drei Kugeln auf den Gegner eindreschen und anschließend Stacheln abgefeuert werden.

Verhalten und Lebensraum

Tentantel lebt in Fabriken und Höhlen. Die Schlingen werden zum Beutefang und zum Kämpfen verwendet. Für Beute heftet es sich an die Decke und schleudert die Stachelkugeln auf jene. Tentantel kämpft mithilfe von Dornen und Dornenkugeln.

Entwicklung

Kastadur ist die erste Entwicklungsstufe von Tentantel. Bei seiner Entwicklung wird sein sonst vertikal gestreckter Körper, horizontal gedehnt. Seine Stacheln werden von Metall überzogen und es erhält drei, mit Dornen versehene Ranken, welche ihm bei der Nahrungssuche helfen.
In den Spielen entwickelt sich Kastadur auf Level 40.

Basis
Sugimori 597.png
PfeilRechts.svg
Level 40
Stufe 1
Sugimori 598.png

Herkunft und Namensbedeutung

Tentantel basiert vermutlich auf einer KletteWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Tentantel Tentakel + Hantel
Englisch Ferrothorn ferrum (lat. Eisen) + thorn (engl. Dorn)
Japanisch ナットレイ Nutrey nut (engl. Nuss) + rey (span. König)
Französisch Noacier noix (frz. Nuss) + acier (frz. Stahl)
Koreanisch 너트령 Neoteuryeong nut (engl. Nuss) + 령 (笭) ryeong (sinokor. Spitzklette)
Chinesisch 堅果啞鈴 (坚果哑铃) Jiānguǒyǎlíng 堅果 jiānguǒ (chin. Nuss) + 啞鈴 yǎlíng (chin. Hantel)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Entwicklung
S2W2 Entwicklung
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
V PP2 Florabezirk
SPR Weltensäule (UG2) (Fabrikbereich)
VI LB Drachen-Hügel S01
SH Metallhalle
RBLW Karstebene (Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Benny Trainer S2W2 50 (PWT)/65 (Multikampf)
Jasmin Trainer S2W2 50

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Tentantel durch Levelaufstieg erlernen:



Tentantel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Tentantel durch TMs oder VMs erlernen:



Tentantel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Tentantel durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:



Tentantel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Tentantel durch Attacken-Lehrer erlernen:



Tentantel kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Tentantel von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
GiftIC.png
PflanzeIC.png
NormalIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
PsychoIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
EisIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
KampfIC.png
FeuerIC.png

  • In V sind GeistIC.png und UnlichtIC.png ½×.

Getragene Items

Ein wildes Tentantel kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Seine drei dornengespickten Schlingen, unter denen sogar große Felsen zu Bruch gehen, dienen ihm als Angriffswerkzeug.
W Es setzt sich an der Decke von Höhlen fest und wirft seine dornengespickten Schlingen auf vorbeigehende Beute ab.
S2W2 Es macht mit Gegnern kurzen Prozess, indem es mit seinen 3 Schlingen auf sie eindrischt und Dornen auf sie abfeuert.
3D Pro Es macht mit Gegnern kurzen Prozess, indem es mit seinen 3 Schlingen auf sie eindrischt und Dornen auf sie abfeuert.
VI X Es macht mit Gegnern kurzen Prozess, indem es mit seinen drei Schlingen auf sie eindrischt und Dornen auf sie abfeuert.
Y Es setzt sich an der Decke von Höhlen fest und wirft seine dornengespickten Schlingen auf vorbeigehende Beute ab.
ΩR Es macht mit Gegnern kurzen Prozess, indem es mit seinen drei Schlingen auf sie eindrischt und Dornen auf sie abfeuert.
αS Es setzt sich an der Decke von Höhlen fest und wirft seine dornengespickten Schlingen auf vorbeigehende Beute ab.

Strategie

→ Hauptartikel: Tentantel/Strategie

Tentantel befindet sich zur Zeit im OU-Tier. Seine defensiv hervorragenden Typen und seine überdurchschnittlichen Verteidigungen machen es zu einem sehr robusten Tarnstein- bzw. Stachelausleger.

Im Anime

→ Hauptartikel: Tentantel (Anime)

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Tentantel (TCG)

Von Tentantel existieren momentan drei verschiedene Sammelkarten, die alle auf Deutsch erschienen sind. Die erste Sammelkarte war das Tentantel mit der Kartennummer 72/98 aus der Erweiterung Aufstreben der Mächtigen, welche im Oktober 2011 erschien, die letzte auf Deutsch erschienene Karte dagegen das im Februar 2016 erschienene Tentantel (TURBOfieber 80).

Alle Pokémonkarten von Tentantel haben den Typ Metall inne, sind Phase 1-Pokémon, besitzen eine Feuer-Schwäche, eine Psycho-Resistenz und verfügen über 90 oder 100 Kraftpunkte.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Tentantel/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • In der Animation der 5. Generation hängt Tentantel von einer inexistenten Decke.