Netzwerk

Stollrak

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stollrak
Pokémon-Icon 305.png

jaコドラ (Kodora) enLairon
Sugimori 305.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen StahlIC.png GesteinIC.png
National-Dex #305
Hoenn-Dex #071 (RUSASM)
#073 (ΩRαS)
Einall-Dex #167 (S2W2)
Kalos-Dex #100 (Gebirge)
Fähigkeiten Robustheit
Steinhaupt
Schwermetall (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Monster
Ei-Zyklen 35
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Eisenpanzer
Größe 0,9 m
Gewicht 120,0 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 305 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Stollrak ist ein Pokémon mit den Typen Stahl und Gestein und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es ist die Weiterentwicklung von Stollunior und kann sich wiederum zu Stolloss entwickeln, welches zu einer Mega-Entwicklung fähig ist.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Stollrak ist ein mittelgroßes, vierbeiniges und dinosaurierähnlichesWikipedia icon.png Pokémon, das grau, schwarz-grau und schwarz auftritt. Der obere Bereich des Kopfes sowie die Panzerung auf dem Rücken wie auch die untere Beringung der Beine und die Krallen sind grau gefärbt. An den Seiten des Panzers und des Kopfes sind einige schwarze, runde Flecken zu erkennen. Bauch, Unterkiefer und Beine sind schwarz-grau. Die obere Beringung der Beine ist ebenfalls in dieser Farbe gehalten. Das Stahl-Gestein-Pokémon weist eine gedrungene Haltung auf wobei der Körper einen äußerst stabilen und harten Eindruck macht. Der Kopf ist in zwei Teile getrennt. Der obere Bereich ähnelt einer Pfeilspitze. Die Augen werden von der Panzerung eingerahmt. Sie bestehen aus blauer Lederhaut und schwarzen, schmalen und kleinen Pupillen. Der Unterkiefer wirkt ebenfalls hart, jedoch nicht so sehr gepanzert. An den Seiten sind je drei eckige Auswüchse erkennbar. Den Rücken entlang wachsen einzelne Panzerplatten, die über je einen abgeflachten Stachel verfügen, hinten ist ein kurzer Schwanz zu sehen. Stollrak steht auf vier kräftigen, kurzen Beinen, die über jeweils zwei dicke Ringe verfügen. Diese Ringe tragen nach außen hin einen abgeflachten Stachel. An den Füßen sind je drei spitze, kurze Stacheln angebracht.

In der schillernden Form gehen die normalerweise schwarz-grauen Bereiche leicht ins grünliche. Ferner hat das Pokémon nun rote Lederhaut.

Attacken und Fähigkeiten

Stollrak ist sehr langsam und träge, weist jedoch durch seinen Metallpanzer sehr hohe Verteidigungswerte auf und nutzt seinen harten Körper für kräftige physische Angriffe aus.

Die defensiven Qualitäten seines Panzers zeigen sich in den Attacken Härtner, Eisenabwehr und Schutzschild. Es kann die Platten jedoch auch mittels Autotomie abstreifen und seine Geschwindigkeit dadurch erhöhen. Stollrak kann neben kräftigen Stahl-Attacken wie Eisenschädel oder Eisenschweif auch einige Gesteins-Attacken wie Felsgrab oder Steinhagel erlernen und damit Feinden zu Leibe rücken. Mittels Rammboss macht es sich sein hohes Gewicht zunutze und Metallstoß nutzt es aus, um Attacken zu kontern. Es kann mittels Brüller und Metallsound auch laute Geräusche erzeugen, um Gegner zu erschrecken.

Sein dicker Panzer schlägt sich auch in seinen Fähigkeiten nieder, so wird es durch Robustheit vor Attacken beschützt, die es mit einem Schlag besiegen würden, während Steinhaupt es vor Rückstoß-Schaden bewahrt. Einige Exemplare weisen die Versteckte Fähigkeit Schwermetall auf, sie sind doppelt so schwer wie ihre Artgenossen.

Verhalten und Lebensraum

Stollrak lebt in dunklen Schächten von Höhlen, die tief ins Erdreich eindringen. Wilde Exemplare lassen sich beispielsweise in der Siegesstraße in Hoenn antreffen. Es ist völlig verrückt nach Eisenerzen. In den Höhlen gräbt es nach erzhaltigem Gestein und gerät dabei häufig mit Bergarbeitern aneinander, die dasselbe Ziel haben. Die Eisenpanzer-Pokémon erbauen ihre Nester in der Nähe von Bergquellen, aus denen nahrhaftes Quellwasser fließt. Um seine Körpertemperatur zu regulieren, trinkt es bisweilen so viel davon, bis es völlig aufgebläht ist. Die Metalle im Felsgestein und dem Quellwasser bilden seine Nahrungsgrundlage.

Um ihre Revier zu schützen, demonstrieren wilde Stollrak ihre Kraft, indem sie ihre stählernen Körper in Felsgestein rammen. Die sprühenden Funken sollen Rivalen beeindrucken. Kommt es dennoch zu einem Kampf gegen Artgenossen, beharken sie sich mit ihren metallischen Körpern und die entstehenden klirrenden Geräusche sind meilenweit zu hören.

Entwicklung

Stollrak ist ein Pokémon der Stufe 1 und entwickelt sich aus Stollunior. Es kann sich wiederum zu Stolloss entwickeln, welches mittels eines Stollossniten zur Mega-Entwicklung fähig ist. Im Laufe seiner Entwicklung verwandelt sich das kleine, felsbrockenartige Pokémon über eine vierbeinige Steinechse schließlich zu einem zweibeinigen, saurierartigen Pokémon, während sich seine Metallplatten und die Stacheln darauf stetig ausprägen.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Stollunior zu Stollrak beim Erreichen von mindestens Level 32, jene zu Stolloss bei mindestens Level 42 ausgelöst.

Basis
Sugimori 304.png
PfeilRechts.svg
Level 32
Stufe 1
Sugimori 305.png
PfeilRechts.svg
Level 42
Stufe 2
Sugimori 306.png

PfeilRechts.svg
Mega-Entwicklung
mit Itemicon Stollossnit.png Stollossnit
PfeilLinks.svg
Mega-Stufe
Mega-Stolloss

Herkunft und Namensbedeutung

Stollrak basiert vermutlich auf einem PlaceriasWikipedia icon.png. Sein Design erinnert an ein Rihorn aus Metall.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Stollrak Stollen + Drache
Englisch Lairon lair (engl. Höhle) bzw. lairy (engl. aggressiv) + iron (engl. Eisen)
Japanisch コドラ Kodora ko (jap. groß, riesig) + dragon (engl. Drache)
Französisch Galegon gallet (frz. Kies) + dragon (frz. Drache)
Koreanisch 갱도라 Gaengdora 갱도 gaengdo (kor. Schacht, Mine) + dragon (engl. Drache)
Chinesisch 可多拉 (可多拉) Kěduōlā Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
III RUSASM Siegesstraße
FRBG Tausch
IV DPPT Entwicklung
HGSS Safari-Zone
PdF Auf dem Berg
V S Tausch
W Entwicklung
S2W2 Turner-Pfad
VI X Route 18, Omega-Höhle
Y Tausch
ΩRαS Siegesstraße
VII SM Tausch
USUM Entwicklung
Spin-offs
Spiel Fundort
III COL Tausch
XD Entwicklung
PMDPMD Frostwald E 7-9, Wunschhöhle E 62-64, Freudenturm E 60-62
L Uferlose Level 28 und 34, Unendlicher Level 77
IV PMD2PMD2PMD2 Nordwüste E9-E15
R2 Vulkanhöhle
V SPR Fuß des Vulkans (3-2) (Felsbereich)
VI LB Dunkel-Höhle S02
SH Rosea-Rummel
RBLW Uralter Friedhof (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Stollrak durch Levelaufstieg erlernen:




Stollrak kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Stollrak selbst erlernt werden:


Stollrak kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Stollrak kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Stollrak durch TMs oder VMs erlernen:




Stollrak kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Stollrak durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:




Stollrak kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Stollrak durch Attacken-Lehrer erlernen:




Stollrak kann in der achten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Stollrak von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
GiftIC.png
NormalIC.png
FlugIC.png
EisIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
ElektroIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
WasserIC.png
KampfIC.png
BodenIC.png

  • In III bis V sind GeistIC.png und UnlichtIC.png ½x.

Getragene Items

Ein wildes Stollrak kann folgende Items tragen:

RUSASM Itemicon Granitstein.png Granitstein 5%
HGSS Itemicon Granitstein.png Granitstein 5%
S2W2 Itemicon Granitstein.png Granitstein 5%
X Itemicon Granitstein.png Granitstein 5%
ΩRαS Itemicon Granitstein.png Granitstein 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
III RU STOLLRAK temperiert seinen Körper, indem es ausgesprochen nahrhaftes Quellwasser trinkt, bis es völlig aufgebläht ist. Dieses POKéMON baut sein Nest in der Nähe von Quellen, aus denen köstliches Wasser sprudelt.
SA STOLLRAK ernährt sich von Eisen, das in Steinen und Wasser enthalten ist. Es baut sein Nest in Bergen, in denen Eisenerz abgebaut wird. Es gerät dabei häufig mit Bergarbeitern in Konflikt.
FRBG Gelegentlich demonstriert es seine Kraft, indem es mit der Größe der Funken angibt, die entstehen, wenn es seinen stählernen Körper in Felsen rammt.
SM Treffen zwei STOLLRAK in der Wildnis aufeinander, kämpfen sie um ihr Gebiet, indem sie sich mit ihren Stahlkörpern beharken. Dieses Geräusch ist meilenweit zu hören.
IV DPPT Es ernährt sich von Eisenerz. Um sein Revier zu sichern, setzt es seinen harten Körper ein.
HGSS Ist verrückt nach Eisenerz. Bei Revierkämpfen stoßen STOLLRAK einander mit ihren Stahlkörpern.
V SW Es ernährt sich von Eisenerz. Um sein Revier zu sichern, setzt es seinen harten Körper ein.
S2W2 Prallen bei Revierkämpfen die stählernen Körper von zwei Stollrak aufeinander, sprühen buchstäblich die Funken.
3D Pro Prallen bei Revierkämpfen die stählernen Körper von zwei Stollrak aufeinander, sprühen buchstäblich die Funken.
VI X Ist verrückt nach Eisenerz. Bei Revierkämpfen stoßen Stollrak einander mit ihren Stahlkörpern.
Y Gelegentlich demonstriert es seine Kraft, indem es mit der Größe der Funken angibt, die entstehen, wenn es seinen stählernen Körper in Felsen rammt.
ΩR Stollrak temperiert seinen Körper, indem es ausgesprochen nahrhaftes Quellwasser trinkt, bis es völlig aufgebläht ist. Dieses Pokémon baut sein Nest in der Nähe von Quellen, aus denen köstliches Wasser sprudelt.
αS Stollrak ernährt sich von Eisen, das in Steinen und Wasser enthalten ist. Es baut sein Nest in Bergen, in denen Eisenerz abgebaut wird. Es gerät dabei häufig mit Bergarbeitern in Konflikt.
GO Stollrak temperiert seinen Körper, indem es ausgesprochen nahrhaftes Quellwasser trinkt, bis es völlig aufgebläht ist. Dieses Pokémon baut sein Nest in der Nähe von Quellen, aus denen köstliches Wasser sprudelt.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Stollrak:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 4Pokéthlon Stern 4.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 2Pokéthlon Stern 2.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 305 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -19%
Partnerareal: Klippenberg
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 305 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 0,5%
IQ-Gruppe: E
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-132 Gruppe: Stahl Poké-Stärke: Stahl (R2).png Stahl Fähigkeit: Tackle2.png Tackle2
Verzeichnis-Eintrag
Es greift an, indem es mit seinem eisernen Kopf Rammmanöver durchführt.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-121 Gruppe: Stahl Poké-Stärke: Poké-Assistent Stahl.png Stahl Fähigkeit: Tackle2.png Tackle2
Verzeichnis-Eintrag  
Rollt eine Eisenkugel über den Gegner.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★★ Defensiv: ★★★★ Attacke: Iron Head Fähigkeiten: Sturdy
Run Up
Bodyguard
Reichweite: 3
Initiative: ★★ KP: ★★
Entwicklung:
Stollunior + 83 Verteidigung
Fundort:
Valora und Cragspur
Pokémon GO
Pokémonsprite 305 GO.png Kraftpunkte: 155 Angriff: 158 Verteidigung: 198
Fangrate: 25% Fluchtrate: 9% Max. WP (Wettkampfpunkte): 2056
Ei-Distanz: Entwicklung: 100 Bonbons
Sofort-Attacken: Metallklaue, Eisenschweif
Lade-Attacken: Bodyslam, Steinhagel, Rammboss

Im Anime

→ Hauptartikel: Stollrak (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Stollrak/Sprites und 3D-Modelle


Artworks